Menü

Von Donnerstag 21. Februar bis Sonntag 24. Februar trainierten 20 zahlreiche Spieler/-innen aus Bayern und Baden-Württemberg gemeinsam in der Landessportschule Albstadt-Tailfingen. Beim DTTB-Talentsichtungslehrgang Stufe I (Südsichtung) absolvierten die Kinder sieben Trainingseinheiten, besuchten das Schwimmbad und hatten die Chance sich in einem kleinen Wettkampf am Freitag unter der Leitung von Liu Liping, Daniel Behringer (beide Landestrainer TTBW), Andreas Dörner (TTBW), zwei Trainern aus Bayern (Manuel Hoffmann und Csaba Szappanos sowie Dirk Wagner (DTTB) zu messen. „Besonders mit den Trainingseinheiten und dem Wettkampf waren wir sehr zufrieden, die hohe Konzentration und große Motivation hat mir sehr gefallen“, zeigte sich Dörner nach Ende des Lehrgangs klaglos.

Zur TTBW-Homepage

Weiterlesen ...Am vergangenen Wochenende, dem 16./17.02.2019 traf sich der Deutsche Nachwuchs in Lehrte (Niedersachsen) zur Ausspielung des Bundesranglistenturniers Top 12. Für die Baden-Württembergischen Goldmedaillen sorgten Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim) bei den Jungen U18 und Annett Kaufmann (SV Böblingen) bei den Schülerinnen U15. Mit weiteren Top-Platzierungen spielte der TTBW-Nachwuchs ein tolles Turnier.

Foto: Annett Kaufmann mit Trainerin Evelyn Simon bei den DEM im Jahr 2018

Im Auftrag des TTVWH Jugend-Nominierungsausschusses dürften wir an dieser Stelle das Anschreiben und Vornominierungen für kommenden Ranglistenturniere bis zur DTTB Ebene, sowie zum TTVWH Jahrgangs-Schwerpunkt-Ranglistenturnier I der Jugend U11 bis U18 am 31.03.2019 veröffentlichen.

Weiterlesen ...>> im Bild - Laura Orda vom VfL Sindelfingen (Bezirk Böblingen) zählt bei den Mädchen U13 mit zu den Top-Spielerin und ist bis zum TTBW Jahrgangsranglistenturnier freigestellt.

Die Dateien stehen nachfolgend zum Download bereit:

Schwerpunktinfo I - Anschreiben

TTVWH Vornominierungen 1. Weg -> Mädchen und Jungen

im Auftrag für den TTVWH Jugendsport - Wolfgang Laur | TTVWH  Sport-Referent | Foto: Volker Arnold

Weiterlesen ...Beim diesjährigen Bezirksranglistenturnier der Mädchen im Bezirk Ulm mit Ausrichter SC Berg wurde ein neuer Rekord aufgestellt: 53 Teilnehmerinnen! Der Mädchen-Ranglistentag existiert im Bezirk Ulm seit dem Jahr 2015, der TTVWH führte 2015 das Jahr des Mädchentischennis aus. Der Bezirksausschuss hatte den Beschluss im Jahr 2015 gefasst und hierfür wurde Paula Truöl (TSV Herrlingen) als Beauftragte Mädchentischtennis im Bezirk eingesetzt. Weitere Events im Bezirk sind die drei Säulen: Mädchen-Ranglistentag, Mädchen-Spieltag mit einem zentralen Ort und zwischen 12 und 16 Spielen, Mädchen-Trainingstag mit ausschließlich weiblichen Trainerinnen (u.a. Alexandra Schankula, Rosalia Stähr, Verena Volz, Celine Schlecker etc.). Beim Ranglistentag 2019 wurden mit Lea Scheuing (SC Berg), Leonie Mahlert (SSV Ulm 1846), Chiara Lehner (TSV Laichingen) und Theresa Egle (SC Berg) 4 neue Siegerinnen gekürt. 

8. Württembergische Jahrgangs-Einzelmeisterschaften der Jugend 2019 in Weinstadt

von Thomas Holzapfel

Weiterlesen ...Während die Weinberge im beschaulichen Remstal zu dieser Jahreszeit etwas in den Hintergrund rücken, stand in Weinstadt am zweiten Januar-Wochenende zwei Tage lang der Tischtennissport im Fokus. Wie schon 2017 war die kleine, aber emsige Tischtennisabteilung des TSV Schnait Gastgeber der 8. Württembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend. Am Ende wurden in 24 Wettbewerben die jeweiligen Meister ermittelt.

Bildergalerien jeweils von Samstag und Sonntag sind online!

Zufriedene Gesichter gab es aber nicht nur bei den Siegern, sondern auch beim Veranstalter, also den Verantwortlichen des Tischtennisverbands und bei der Turnierleitung. Für Jürgen Mohr, den Ressortleiter des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern, stellt dieses Turnier gleich zu Jahresbeginn einen der Höhepunkte der gesamten Saison dar.

Tischtennis total in Weinstadt: 24 württembergische Titel sind zu vergeben

Die Beutelsbacher Sporthalle in Weinstadt ist am kommenden Wochenende nach 2017 bereits zum zweiten Mal Austragungsort der württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften. Das Mammutturnier über die Dauer von zwei Tagen, seines Zeichens größte Einzelveranstaltung im Verbandsgebiet, findet bereits zum achten Mal statt und erfreut sich stets großer Beliebtheit bei den Nachwuchsspielern und –spielerinnen. Was auch die Tatsache belegt, dass bis auf wenige Ausnahmen in allen Konkurrenzen die besten Talente des TTVWH an den Start gehen.   

Weiterlesen ...Wenige Tage vor Weihnachten wurden in Abstatt bei den baden-württembergischen Einzelmeisterschaften der Tischtennisjugend frühzeitig sportliche Wünsche erfüllt. Natürlich vor allem für die Titelträger in den Einzel- und Doppelkonkurrenzen der U 13-, U 15- und U 18-Wettbewerbe, die allesamt mit sehenswertem Tischtennissport beim Nachwuchs aufwarten konnten. Und auch aus organisatorischer Sicht ließ der gastgebende TGV Eintracht Abstatt keine Wünsche offen. Foto: Amelie Fischer gewinnt die Mädchen U13-Konkurrenz!

Bildergalerie online! (Stand: 18.12.2018)

Weiterlesen ...Einsätze am laufenden Band gab es für die Schiedsrichter am ersten Novemberwochenende in Biberach zu erleben. Das DTTB Top48 der Jugend machte im TTVWH Station und die Spielerinnen und Spieler sowie die Schiedsrichter zeigten vollen Körpereinsatz.

Am Samstag (siehe Foto rechts) mussten die Schiedsrichter 288 Spiele in einem sehr anspruchsvollen Zeitplan leiten und 126 Schläger einem offiziellen Schlägertest unterziehen.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang