Menü

In allen TTVWH-Spielklassen muss bezüglich der Ergebniseingabe nach den Spielen die Wettspielordnung beachtet werden. Unter WO Abschnitt I 5.13 sind die Fristen festgehalten.

Weiterlesen ...Am Samstag und Sonntag steht der 1. Spieltag in der Verbandliga an. Für die kommende Saison 2019/20 sind wie letztes Jahr bei den Damen und Herren jeweils 10 Mannschaften am Start. Somit wird es jeweils zwei feste Absteiger geben sowie ein Team, welches als Relegationsteilnehmer für den Klassenerhalt kämpfen muss. Ein Team wird jedoch aufsteigen und ein anderes muss sich im Aufstiegs-Relegationsplatz unter Beweis stellen.

Foto: Gabriel Stephan von der SpVgg Gröningen-Satteldorf

Weiterlesen ...Die Zeit vergeht, aber Qianhong Gotsch bleibt. In der Saison 1991/1992 war es, als Böblingens Neuzugang aus dem Reich der Mitte in der Bundesliga mit einer imponierenden 51:1-Bilanz für Aufsehen sorgte. Nun, 28 Jahre später, ist Qianhong Gotsch immer noch über Maßen im deutschen Oberhaus erfolgreich, zuletzt blieb sie fast ein ganzes Jahr unbesiegt. In der Sommerpause hatte Thomas Holzapfel, Mitarbeiter im TTVWH-Medienteam, die Gelegenheit, mit der 51-jährigen SVB-Ikone ein Gespräch zu führen.

Weiterlesen ...Die Gerüchte aus diversen Online Blogs und Internet Foren sind ab dem heutigen Tag Vergangenheit. Die Vereinsmeldung ist seit dem 10.06.2019 23:59 Uhr abgeschlossen. Im Nachgang mussten noch einige Vereine bezüglich einer unvollständigen Meldung abtelefoniert werden. Nach diesen Telefonaten konnte der FA Jugendsport und FA Erwachsenensport die Klasseneinteilung vornehmen und beschließen.

Foto: Andrew Schönhaar wird als Block-/ und Konterspieler mit seinem VfL Herrenberg die Verbandsklasse Süd aufmischen wollen

Das Fenster der Mannschaftsmeldung öffnet am 20.06.2019 und ist für alle Vereine bis zum 01.07.2019 geöffnet. Die Mannschaftsmeldung umschließt die Meldung der Aufstellungen und Terminwünsche. Für die Saison 2019/20 gibt es einige Neuerungen, die es zu beachten gibt. Die Abteilungsleiter erhalten per Rundschreiben eine detaillierte Handlungsanleitung zur Eingabe der Meldung.

Weiterlesen ...Im bayerischen Gaimersheim fanden am vergangenen langen Wochenende die hervorragend organisierten Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsspielklassen statt. Die Mannschaften aus Württemberg schafften unter den jeweils bis zu 20 Teilnehmer-Teams je Wettbewerb den Sprung aufs Podium nicht ganz. Die Ergebnisse: VfL Herrenberg (Herren A- Vorrunden-Gruppenvierter), TB Beinstein (Herren A - Vorrunden-Gruppenfünfter), TSV Herrlingen (Damen A) - Viertelfinale, SSV Schönmünzach (Herren B) - Vorrunden-Gruppendritter, TSV Lichtenwald (Damen B) - Viertelfinale, TTC Senden-Höll (Herren C) - Vorrunden-Gruppenfünfter und TSV Herrlingen (Damen C) - Vorrunden-Gruppendritter.

Weiterlesen ...Die Wechselfrist ist abgelaufen. Die letzte Möglichkeit zur Eingabe war am 31.05.2019 um 23:59 Uhr. Der letzte Wechsel in click-TT wurde am 31.05.2019 um 22:38 Uhr erfasst. Alle bisher in der Geschäftsstelle postalisch eingegangenen Wechsel sind bereits ebenfalls in click-TT erfasst worden. Sollte noch ein Wechsel mit Poststempel 31.05.2019 eingehen, wird dieser natürlich noch nacherfasst. Die Insider haben die Liste über click-TT bestimmt bereits gesichtet.

Foto: Alexander Bauer wechselt von der SPORTVG Feuerbach (Bezirk Stuttgart) zum TSV Korntal (Bezirk Ludwigsburg)

Hier geht es zur Wechselliste

Weiterlesen ...Die TTF Liebherr Ochsenhausen krönten am Samstag in Frankfurt vor 3.000 Tischtennisfans ihre erfolgreichste Saison seit 15 Jahren und wurden zum vierten Mal Deutscher Meister. Durch das 3:0 gegen den alles andere als schwachen 1. FC Saarbrücken TT – jedes Match stand auf des Messers Schneide, endete mit knappen Fünfsatzsiegen – durften sich die Oberschwaben nach 180 packenden Minuten über den zehnten Titel der Vereinsgeschichte freuen und feierten eine ihrer erfolgreichsten Spielzeiten überhaupt. Der TTVWH gratuliert den TTF Liebherr Ochsenhausen herzlich!

Foto + Bericht: Stephan Roscher

Homepage TTBL: Bericht und Einzelergebnisse

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang