Menü

Am Wochenende des 6./7.10.2018 fand in Waldfischbach (Rheinland-Pfalz) das Bundesranglistenturnier Top 48 des DTTB der Damen und Herren statt. Bei den Damen haben die beiden Busenbacherinnen Tanja Krämer (als Siegerin) und Jessica Göbel (als Zweite) sehr erfolgreich abgeschnitten. Zudem auf dem Podest landete mit Luisa Säger (TTC 1946 Weinheim) eine dritte Dame der TTBW-Spielerinnen. Bei den Herren schaffte es Florian Bluhm (NSU Neckarsulm) als einziger BaWü-Spieler in das Viertelfinale.

Zu den Ergebnissen und zum Bericht

Weiterlesen ...Am vergangenen Wochenende gewannen Daniel Kleinert (ASV Grünwettersbach) und Julia Kaim (SV Böblingen, Foto) ihre Konkurrenzen. Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der TTBW-Homepage.

Bei den Herren schafften David Steinle (SV Salamander Kornwestheim) und Sven Happek (DJK Sportbund Stuttgart) ebenfalls den Sprung aufs Podest. Bei den Damen platzierten sich mit Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm) und Qian Wan (ESV Weil) zwei Youngsters hinter Kaim. Besonders erwähnenswert ist der hervorragende vierte Platz von Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen). Im Geschwisterduell war die 12-jährige Annett allerdings ihrer vier Jahre älteren Schwester Alexandra (TTC Bietigheim-Bissingen) knapp in fünf Sätzen unterlegen.

Mit einer Bildergalerie von Volker Arnold

DIe TTBW EM Leistungsklassen wurden vergangenes Wochenende in Spöck ausgetragen. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

In Iffezheim findet am 22./23. September das TTBW-Ranglistenfinale der Damen und Herren statt.

Die Ausschreibung sowie Teinehmerfelder sind auf der TTBW-Homepage einsehbar.

Liebe Tischtennisspieler, liebe Tischtennisspieler, liebe Mannschaftsführer,

die Urlaubszeit ist für viele schon vorbei und der Alltag kehrt allmählich wieder ein.

Es wird Zeit, den Tischtennisschläger zu entmotten und langsam wieder das Training aufzunehmen. Was ist dazu möglicherweise sinnvoll, ein Turnier (Meisterschaft) als Vorbereitung zu spielen

Pluspunkte dafür:

  • Training findet unter Wettkampfbedingungen statt
  • bei diesem Wettkampf in etwa gleichstarke Spieler
  • bei Meldung in einer höheren Spielklasse stärkere Spieler

Dazu unser Angebot, von dem Sie bestimmt schon gehört haben:

Die Ausspielung (Qualifikation) zur Deutschen Einzelmeisterschaft der Leistungsklasse am 8./9. September in Spöck.

Alles dazu können Sie in der angehängten Ausschreibung einsehen.

Noch eine kleine Klarstellung: gA Spieler, die noch nie für einen ausländischen Verband gespielt haben, sind spielberechtigt.

Sollten Sie das Meldeformular nicht öffnen können, genügt auch eine formlose Email an die Meldestelle – allerdings muss der Name, der Verein, die Spielklasse/n (wegen Q-TTR) enthalten sein.

Spieler/innen der B- Klasse können am Samstag auch in der A-Klasse und Spieler/innen der C-Klasse können am Sonntag in der B-Klasse melden.

Also dann „Frisch ans Werk“ und zur Meisterschaft melden.

Text: Bernd Kaltenbach

Weiterlesen ...Bei der Baden-Württ. Rangliste der jeweils 24 besten Damen und Herren, die am Samstag in Viernheim ausgetragen wurde, siegten Antonia Bernhard (SSV Schönmünzach) und David Steinle (SV Salamander Kornwestheim). Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der TTBW-Homepage hier.

Die Teilnehmerlisten für das TTBW-Ranglistenturnier wurden durch das Ressort Erwachsenensport aktualisiert.

Hier können Sie die aktuellen Teilnehmerlisten downloaden:

Teilnehmer Herren

Teilnehmer Damen

Freistellungen Herren

Freistellungen Damen

im Auftrag von Bernd Kaltenbach | Ressort Erwachsenensport

Am 14. Juli 2018 findet in Viernheim (Baden) das Baden-Württembergische Ranglistenturnier der Damen und Herren statt.

Die Ausschreibung finden Sie hier.

Die Vornominierungen und Freistellungen finden Sie hier:  Damen         Herren

sowie die Teilnehmerlisten hier:       Teilnehmer Damen          Teilnehmer Herren

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang