Menü

Meldung des WLSB:

Liebe Vorsitzende und Vereinsverantwortliche,

gemeinsam mit unserem Justiziar Joachim Hindennach und unserem Partner Stratego IT bieten wir eine dreitägige Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten im Sportverein an. Sie ist zertifiziert und befähigt dazu, die Funktion des Datenschutzbeauftragten im Verein sachgerecht wahrzunehmen.

Absolventen dieser Ausbildung können sich als Datenschutzbeauftragte im Sportverein beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit BW (LfDI) (als zuständige Aufsichtsbehörde) registrieren lassen.

Am vergangenen Sonntag standen in Gomaringen im Rahmen der Verbandsausschuss-Sitzung auch fünf Anträge zur Diskussion und Abstimmung. Im Folgenden die Ergebnisse:

Antrag Nr. 1  (WO A 13.2)

Der Antrag wird mehrheitlich abgelehnt.

Antrag Nr. 2   (WO A 13.2)

Der Antrag wird einstimmig abgelehnt.

Antrag Nr. 3   (WO A 13.2)

Der Antrag wird einstimmig abgelehnt.

Antrag Nr. 4   (WO A 13.2)

Der Antrag wird einstimmig abgelehnt.

Antrag Nr. 5   (WO A 13.2)

Der Antrag wird einstimmig abgelehnt.

Damit ergeben sich für die Wettspielordnung für die neue Saison 2018/19 (Wirksamkeit 1.07.2018) keine Änderungen.

Thomas Walter, Geschäftsführer TTVWH

Zweimal im Jahr treffen sich die Mitglieder des Verbandsausschusses. Am Sonntag, 24. Juni, ist es wieder soweit. Im Gomaringer Schloss lädt Rainhard Lengsfeld (Bezirksvorsitzender Alb) zur Sitzung ein. Präsident Rainer Franke leitet die Sitzung mit den 36 Verbandsausschuss-Mitgliedern. Auf der Tagesordnung stehen:

- Finanzen

- Datenschutz

- Sport

- Öffentlichkeitsarbeit/Sportentwicklung

- Berichte aus dem DTTB, TT Baden-Württemberg, TTVWH

- myTischtennis

- Anträge  (insgesamt liegen 5 Anträge vor)

Die Ergebnisse der Diskussionen und Entscheidungen zu den Anträgen werden nächste Woche veröffentlicht.

Thomas Walter, Geschäftsführer TTVWH

Die dritte Auflage des TTBW-Newsletters hat Dirk Lion, Referent Tischtenns Baden-Württemberg, soeben fertig gestellt. Darin sind Interviews mit dem Präsidiumsmitgliedern Jürgen Häcker, Hans-Peter Wörner und Horst Haferkamp enthalten. Hier geht es zur  TTBW-Homepage:  der neue TTBW-Newsletter

Ihr Verein bereitet in diesen Tagen die Saison 2018/19 vor. Wir haben letzten Freitag alle Abteilungsleiter der TTVWH-Vereine informiert: Seit 1. Juni und noch bis Sonntag, 10. Juni, können Sie die Vereinsmeldung (Mannschaften - Anzahl und Spielklassen) in click-TT mit dem Vereinszugang durchführen. Im Anschluss daran werden die Spielklassen-Einteilungen vorgenommen. Im Zeitfenster von 21. Juni bis 1. Juli können Sie dann die Mannschaftsmeldung (Aufstellungen und Terminwünsche) in click-TT eingeben.

Thomas Walter, Geschäftsführer TTVWH

Seit heute, 25. Mai 2018, ist die DS-GVO geltendes Recht, in Deutschland und allen weiteren Mitgliedsstaaten der EU. Zeitgleich tritt das novellierte Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Damit unterliegt auch der TTVWH mit all seinen Untergliederungen (Bezirke, Kreise, Vereine) dieser Rechtsgrundlage. Heute informieren wir alle Vereine des TTVWH umfassend in Form einer Rundmail. Leitlinien sind dabei die folgenden Fragen, die beantwortet werden:

Welche Maßnahmen hat der TTVWH ergriffen, um dem Datenschutz gerecht zu werden?

Was hat der einzelne Verein zu tun?

Gemeinsam mit unserem Datenschutzbeauftragten Heinrich Schullerer haben wir umfangreiche Informationen erstellt. Besonders hervorzuheben sind folgende Internet-Seiten, die einen großen Fundus bieten:

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Infothek des Württ. Landessportbundes (WLSB), Seite VEreinsmanagement, Datenschutz

Thomas Walter, Geschäftsführer TTVWH  

Am 25.05.2018 wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung geltendes Recht. Entsprechend hat unser Datenschutzbeauftragter Heinrich Schullerer die TTVWH-Datenschutzrichtlinien überarbeitet. Hier finden Sie die neuen

TTVWH-Datenschutzrichtlinien 2018

Weiterlesen ...Anlässlich der Deutschen Einzelmeisterschaften der Senioren über Pfingsten in Dillingen/Bayern überreichte Bettina Staudenecker, Ressortleiterin Seniorensport im DTTB, die höchste Auszeichnung des DTTB im Seniorensport an Karl Vochezer. Der Eberhard-Schöler-Senioren-Pokal wurde 2004 ins Leben gerufen, um verdiente Personen im Seniorensport auszuzeichnen. Eberhard Schöler, 1969 selbst Vizeweltmeister und im DTTB lange Jahre in führender Funktion, stellte sich damals gerne für die Namensgebung zur Verfügung. In einer von Wolfgang Ely, Ressortleiter Seniorensport im TTBW, gehaltenen Laudatio wurden seine Verdienste seit 2002 um den Seniorensport gewürdigt. Weiterlesen ...Seine Ehrenämter, vom Bezirksseniorenwart im Bezirk Allgäu-Bodensee, über Ressortleiter Seniorensport im TTVWH, Seniorenwart im Süddt. TTV und Mitglied im Seniorenausschuss im TTBW wurden dabei hervorgehoben. Dass er dieses Jahr diese Ehrung bekommt, war für ihn selbst die größte Überraschung und somit war seine Freude auch entsprechend groß. Unter großem Applaus der etwa 500 anwesenden Spieler und Zuschauer nahm er diese Auszeichnung entgegen.

Wangen, 23.05.2018, Egon Vochezer, Ehrenvorstand des 1. TTC Wangen

Fotos: Regina Bähr, Petr Fischer

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang