Menü
 Viel gute Laune und Spaß pur!

Nach drei Jahren Pause gab es am vergangenen Freitag, den 3. Juni eine Wiederauflage des Schul-TEAM Cups in Neckartenzlingen. In Kooperation mit allen Schulen am Schulzentrum war diese Aktion für vier Teams eine gelungene und spaßbringende Aktion. Auch alle Grundschulen aus den Umlandgemeinden waren eingeladen.

Noch vier Monate haben aktive Vereine die Möglichkeit, sich für den Tischtennis Breitensportpreis 2016 zu bewerben. Engagierte Vereine, die mindestens vier Breiten- und/oder Schulsportaktionen im Zeitraum vom 1. September 2015 bis zum 31. August 2016 durchgeführt haben, können ihre Unterlagen beim DTTB einreichen.
Zusammen mit den Tischtennis-Firmen andro, JOOLA und Butterfly wird jährlich der Tischtennis-Breitensportpreis an sechs aktive Vereine vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Da der Breitensportpreis gelost wird, haben sowohl kleine als auch große Vereine die gleichen Chancen auf einen Gewinn. Mit dem Breitensportpreis möchten wir Vereine motivieren, die vielfältigen Angebote des DTTB und seiner Mitgliedsverbände durchzuführen und Ihr Bewusstsein für den Breitensport zu stärken.
Alle Bewerbungskriterien und weitere Informationen können Sie dem angehängten Flyer entnehmen oder unter http://www.tischtennis.de/vereinsservice/mitgliedergewinnung/breitensportpreis/ einsehen.

Flyer Tischtennis Breitensportpreis 2016

AUS- und FORTBILDUNG

    Bildungszeitgesetz: Freistellungsmöglichkeiten bei Aus- und Fortbildungen der Fachverbände

Ab sofort können alle Ehrenamtlichen in den Tischtennisvereine Württembergs Bildungszeit auch für Aus- und Fortbildungen der Sportfachverbände beantragen. Die mit dem baden-württembergischen Wirtschaftsministerium getroffene Regelung sieht dies für alle Lehrgänge vor, die zum Lizenzsystem des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zählen. Die Vereinbarung umfasst alle Sportfachverbände, die Mitglied im Württembergischen Landessportbund (WLSB) sind. „Das Bildungszeitgesetz ist sehr wichtig für den gesamten Sport. Deshalb wollten wir alle unsere Sportverbände mit ins Boot bekommen. Denn vom Bildungszeitgesetz müssen auch die kleineren, stark ehrenamtlich geprägten Verbände profitieren können“, sagt WLSB-Präsident Klaus Tappeser.

Der WLSB war bereits vor einem Monat als Bildungsträger im Rahmen des Bildungszeitgesetzes anerkannt worden. In den vergangenen Wochen hatte sich der WLSB, zusammen mit dem Landessportverband (LSV) und den Sportbünden in Baden, dafür stark gemacht, dass von dieser Anerkennung auch die Sportverbände als dessen Mitglieder profitieren. (Quelle: WLSB-Homepage, ausführlich siehe unter:Bildungszeit jetzt auch für Fortbildungen der Fachverbände)

Seit Inkrafttreten des Bildungszeitgesetzes können sich Arbeitnehmer bis zu fünf Tage im Jahr freistellen lassen, um Aus- und Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten zu besuchen. Zudem gilt für die Weiterbildung im Bereich der Jugendarbeit das "Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit". Informieren Sie sich jetzt über Ihre Freistellungsmöglichkeiten. Die häufigsten Fragen und Antworten jetzt zum Download unter: FAQ zum Bildungszeitgesetz

Thomas Walter

Attraktive Veranstaltungen für junge Engagierte zwischen 16 und 26 Jahren und insbesondere für Mädchen und junge Frauen finden Sie untenstehend:

Jugendarbeit floriert dank Hartnäckigkeit und der Unterstützung von FSJ-lern

Bei der Tischtennisabteilung des TSV Lorch (Bezirk Rems) hat sich in den vergangenen Jahren so einiges verändert. Startpunkt dieser Entwicklung war vor ca. 3 Jahren als Thomas Baisch, stellvertretender Abteilungsleiter des TSV Lorch und damaliger Mannschaftsführer der ersten Herrenmannschaft die Altersstruktur seines Vereins auffiel. Das Durchschnittsalter der ersten Herrenmannschaft betrug 52 Jahre, dass der zweiten Herrenmannschaft gar 56 Jahre. Hier bestand dringend Handlungsbedarf. Das Ziel war die erste Mannschaft zu verjüngen, da auch die Anzahl der Jugendspieler kontinuierlich sank. Die Aussichten waren also alles andere als rosig.

Die Württembergische Sportjugend (WSJ) bietet auch Jahr 2017 wieder Termine für die Jugendleiterausbildung (Juleica) an. Weiterhin gibt es wieder interessante Kompaktseminare für Vereinsmitarbeiter. Alle Termine und detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Datei:

Jugendleiterausbildungsangebot WSJ 2017

Weiterlesen ...NEU erschienen - TTJ Lehre Traineraus- und Fortbildung 2016

Das TTJ Lehre Traineraus- und Fortbildung 2016 ab sofort online. Wie jedes Jahr finden Sie alle Informationen rund um die Traineraus- und Fortbildung! Alle Termine werden nach und nach in click-TT eingegeben, sodass Sie sich dann auch bald möglichst in click-TT zu den Seminaren anmelden können. Der 12. Vereins-Servicetag findet am 25.06.2016 statt!

Ihr wollt in eurem Verein eine Trainingsgruppe aufbauen oder als Coach den Nachwuchs mittrainieren?

Rund 25 Kinder- und Jugendtrainerausbildungen veranstaltet die Deutsche Tischtennis-Jugend gemeinsam mit den Landesverbänden jährlich in ganz Deutschland. Das Ziel: Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Rüstzeug für ein altersgemäßes, spaßbetontes und dennoch effektives Training mitzugeben. Im TTVWH findet die nächste Ausbildung am  17. und 18. Oktober in Bonlanden bei Erolzheim statt. Die zweitägigen Seminare leiten erfahrene Trainer aus unserem DTTJ-Dozententeam. Die Teilnahme ist kostenlos und auch die Seminarunterlagen sind inklusive. Mehr Infos findet ihr auch unter www.young-stars.de/kinder-und-jugendtrainer

                            

                                      Zur Ausschreibung                                       Weiterlesen ...Zum Anmeldeformular

 

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang