Menü

Der Tischtennisverband Rheinland e.V. sucht eine/n qualifizierte/n Tischtennistrainer/in mit Erfahrung im Nachwuchsleistungssport. Weiterlesen ...

Die Vollzeitstelle setzt den Besitz einer A-Trainerlizenz voraus und wird vorerst mit befristetem Arbeitsvertrag bis 31.12.2019 angeboten. Der vorgesehene Einstellungstermin ist im August 2018. Ihr Ansprechpartner bei Fragen ist Franz Homscheid, Geschäftsführer des TTVR.

Zur Stellenausschreibung kommen Sie hier.

Erfreuliche Nachrichten zum Jahresbeginn für die Vereine in Baden-Württemberg: Die Sparkassen Finanzgruppe Baden-Württemberg ist auch im Jahr 2018 Kooperationspartner von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW). Die Fördersumme für das Jahr 2018 beträgt 20 000 Euro.

TTVWH Geschäftsführer Thomas Walter: „Wir freuen uns riesig über die Zusage der Sparkassen-Finanzgruppe für die weitere Zusammenarbeit mit Tischtennis Baden-Württemberg auch im Jahr 2018. Seit 2009 konnten wir mit dieser Unterstützung bereits einige hundert Schul-AG- sowie Inklusions-/Integrations-Gruppen unterstützen. Eine Reihe unserer Vereine haben mit Hilfe dieser Maßnahmen zahlreiche Mitglieder gewonnen – ein wichtiger Baustein auf unserem Weg, Tischtennis als Sport für alle anzubieten.“

Zu einem ausführlichen Bericht gelangen Sie auf der TTBW-Homepage

Weiterlesen ...Anlässlich der TTBW-Umfrage, bei der die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter in Baden-Württemberg teilnahmen, kamen einige neue Erkenntnisse und auch Fragen auf. TTBW-Ehrenpräsident Horst Haferkamp hat sich zu einigen dieser Punkte im Interview mit Dirk Lion geäußert. Es werden unter Anderem die Themen Finanzen, Bezirksreformen und vieles mehr angesprochen.

Das gesamte Interview finden Sie auf der TTBW-Homepage.

Weiterlesen ...

Aktuelle Information des TTVWH zur heute vorgenommenen Integration der click-TT-Seiten in myTischtennis.

Informationsschreiben

Lesen Sie sich die Informationen bitte aufmerksam durch und informieren sie entsprechend die Mitglieder ihres Vereins.

Weiterlesen ...Vom 20. bis 24. November fand in der Landessportschule Albstadt für die 21 Teilnehmer der Lehrgangsreihe zum Erwerb der C-Lizenz der Aufbaulehrgang statt. 

Impressionen und einen ausführlichen Bericht zu den fünf lehrreichen und spaßigen Tagen finden Sie auf der TTBW-Homepage.

24 Kinder machten sich am 28. August auf den Weg in die Landessportschule Albstadt-Tailfingen zum letzten TTVWH-Ferienlehrgang. Unter Anleitung der Trainer Jan Schmedding und Jacqueline Pirk standen Weiterlesen ...insgesamt fünf Tage Training auf dem Plan. Nach einer kleine Vorstellungsrunde, ging es dann direkt an die Tische ging.

Im Laufe der Woche wurde auf die Wünsche der Teilnehmer intensiv eingegangen. So standen beispielsweise Aufschläge, die Verbesserung des Vorhand-Topspins  oder der Rückhand hoch im Kurs. Aber auch an der Beinarbeit und an den Rückschlägen wurde gefeilt. Nach jeweils einer Einheit am Vormittag und am Nachmittag, wurde immer ein abwechslungsreiches Abendprogramm geboten. Neben fast täglichen Besuchen des hauseigenen Schwimmbads, bei denen alle ihre Schwimm- und Sprungkünste unter Beweis stellten, wurden auch die Fußballplätze unsicher gemacht. Den letzten Abend verbrachte man mit Kartenspielen im Gemeinschaftsraum. Die Zeit wurde hierbei schnell vergessen und der ein oder andere ging etwas später als geplant ins Bett.

Als Abschluss hatten sich die beiden Trainer ein Turnier auf „verrückten Tischen“ ausgedacht. So wurde es auf dem „langen Tisch“, dem „Grabentisch“, dem „V-Tisch“ oder mit mini- und midi-Schlägern um Punkte geschmettert. Nahezu unschlagbar zeigte sich hierbei Julius Götz, der sich auch den Gesamtsieg sicherte.

Vom 02. bis 06. August fand der dritte TTVWH-Ferienlehrgang des Jahres statt. Dieses Mal ging es für 20 Kinder unter der Leitung von Markus Reiter und Jacqueline Pirk in der Landessportschule in Albstadt-Weiterlesen ...Tailfingen an die Tische.

Stand am ersten tag noch ein recht lockeres Kennenlernen auf dem Programm, so wurden die Kinder in den darauffolgenden Tagen intensiv gefordert. Jeweils vormittags und nachmittags stand eine Einheit auf dem Plan. Morgens wurde meist an der Beinarbeit und Technik gefeilt, während es nachmittags oft um Aufschläge und Rückschläge ging.  Doch damit nicht genug. Nach dem Abendessen nutzten viele Teilnehmer die Möglichkeit frei zu trainieren, oder eine Balleimer-Einheit zu absolvieren.

Eines der Highlights war der Besuch des Naturbads am Mittwoch. Nach einem halbstündigen Fußmarsch konnten die Kinder sich im Wasser abkühlen oder auch Beach-Volleyball spielen. Am Freitagvormittag wurde dann das traditionelle Abschlussturnier ausgespielt, bei dem jeder nach seiner jeweiligen Spielstärke eingeteilt wurde. Bis zum letzten Punkt wurde intensiv gekämpft und Sieger der „A-Klasse“ wurde Moritz Winkler vom TTV Zell.

 

Frankfurt am Main. Ein stark vergünstigtes Materialpaket, Eintrittskarten für eine Spitzensport-Veranstaltung, eine  Kooperationsurkunde und Spiel mit-Schläger für Kinder Weiterlesen ...aus einkommensschwachen Familien - das ist nur ein Teil der Vorteile, die Vereine und Schulen aus einer gemeinsamen Kooperation ziehen können.

Wenn Ihr Verein wieder mehr für die Nachwuchsarbeit tun und Kinder in die Halle locken möchte, dann beteiligen auch Sie sich an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ des DTTB und seiner Landesverbände zur Förderung von Kooperationen zwischen Vereinen und Schulen und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen!

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang