Menü

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus der Scharrena in Stuttgart.

Am vergangenen Dienstag fand in der Scharrena in Stuttgart die Abschlussveranstaltung der SchulSportSpiele statt. Nicht in einem Stadion, sondern in einer der größten Hallen in Baden-Württemberg durfte ich mit den Grundschülern zusammen die letzte Veranstaltung der SchulSportSpiele durchführen. Es ist schon ein besonderes Gefühl, auf dem Hallenboden der Scharrena die Tischtennistische aufzubauen und gleichzeitig die vielen, wenn auch leeren, Sitzplätze zu sehen.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Gosbach.

In Gosbach bei Bad Ditzenbach fand die letzte Station der SchulSportSpiele 2012, organisiert von der SportRegion Stuttgart, statt. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen waren wieder zahlreiche verschiedene Stationen aufgebaut. Es wurde Tennis, Rollstuhlfahren, Fußball, Triathlon und Tischtennis geboten. Die Grundschule aus Bad Ditzenbach und die Grundschule aus Gosbach waren beteiligt. Ich kann heute wieder von einem persönlichem Highlight berichten.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Reutlingen-Betzingen.

Zum Ende der Woche war ich am Freitag (20.7.2012) an der Hofmannschule in Reutlinge-Betzingen mit der Tischtennis-Station bei den SchulSportSpielen vor Ort. Dieses Mal wurde mir wegen des regnerischen Wetters die ganze Halle zur Verfügung gestellt. Nachdem ich den Helfer Wolfgang Lohse vom TSV Betzingen begrüßt hatte, musste ich mich zunächst um die organisatorischen Dinge kümmern und habe mit den Verantwortlichen der SportRegion Stuttgart gesprochen. Nachdem ich zurück in die Halle kam wurde ich positiv überrascht. Wolfgang Lohse hatte mit all seiner bisherigen Tischtenniserfahrung schon verschiedene Stationen aufgebaut.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Schorndorf.

Die SchulsportSpiele 2012 gehen dem Ende zu. Am heutigen Mittwoch fand nun schon der 13. Tour-Termin in Schorndorf an der Kepplerschule statt. Durch die perfekten Rahmenbedingungen in der Rainbrunnenhalle in Schorndorf habe ich mich dazu entschlossen, Tischtennis in der Halle anzubieten. Wind oder Regen waren somit ausgeschlossen und es konnte richtig Tischtennis gespielt werden. Zuvor hatte ich noch einen kleinen Parcour aufgebaut.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Weinstadt.

In einem wunderschönen Stadion in Weinstadt-Endersbach wurden die SchulSportSpiele ausgetragen. Das Motto war wie immer olympisch: „Dabei sein ist alles“. Unter diesem Motto konnten die Kinder wieder zahlreiche unterschiedliche Sportarten ausprobieren und üben. In der Halle wurde Handball, Volleyball und Judo angeboten. Im Stadion waren wieder die Verbände des Golfs, Triathlons, Rollstuhlfahrens und des Tischtennis vor Ort.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Esslingen-Zell.

Die SchulSportSpiele der Sportregion Stuttgart rasen dem Ende entgegen. Nur noch wenige Stationen stehen im Terminplan. Heute (Montag) waren die SchulSportSpiele in Esslingen-Zell. Der London Bus hielt wie gewohnt vor dem Stadion und die Aktionen fanden im Stadion statt. Die Volleyballer und Badmintonspieler haben sich in die Halle zurückgezogen. Tischtennis fand allerdings im Freien statt.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Gerlingen.

Eine Sondervorstellung der „Stars“ wurde in Gerlingen als besondere Attraktion geboten. BMX-Profis hatten ihre Räder und eine kleine Rampe mitgebracht, um den Schülern der Breitwiesenschule in Gerlingen ihr Können zu zeigen. Zwei Mädels und ein junger Mann haben eindrucksvolle „Stunts“ bei ihrer Vorstellung gemacht. Die Begeisterung der Kinder war groß und sie feuerten auch die jungen Stars an und jubelten zu.

Weiterlesen ...Marco Bebion berichtet im TTVWH-Tour-Tagebuch aus Bad Boll.

In Bad Boll an der Heinrich-Schickhardt-Schule gab es gleich mehrere "Doppelpacks". Zum einen hat mir heute mein kleiner Bruder, Daniel Bebion, unter die Arme gegriffen und geholfen. Daniel hatte heute schulfrei und ist spontan mit mir mitgefahren. Der erste Doppelpack war also die Gebrüder Bebion.

 

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang