Menü

VA1 8507Merklingen - im württembergischen Verband wurde vergangenes Wochenende die TTBW Top-16 Rangliste der Jugend U13 durchgeführt. Beide Ranglistensieger besitzen eine Spielberechtigung für TTVWH-Vereine. Bei den Mädchen U13 setzte sich überraschend die an Position fünf gesetzte Naomi Tamasan (VfL Sindelfingen) durch. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen weitere Athletinnen aus dem TTVWH: Ramona Betz (NSU Neckarsulm), Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen), Kamilla Shevtsova (NSU Neckarsulm) und Laura Kaim (SSV Schönmünzach). Bei den Jungen U13 nahm Uros Bojic (TTC Bietigheim-Bissingen) die Glückwünsche zum Ranglistensieg entgegen. Der Bietigheimer wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich gegen Fabian Gäßler (TTC Suggental, Südbaden) und Jeromy Löffler (TTC Renchen, Südbaden) knapp mit dem besseren Satzverhältnis durch.

 

Gesamtübersicht

Platzierungen

Spannung bis zum letzten Ballwechsel

Naomi Tamasan (VfL Sindelfingen) und Uros Bojic (TTC Bietigheim-Bissingen) gewinnen Baden-Württembergische U13-Rangliste in Merklingen bei Ulm

Der TV Merklingen (bei Ulm) war am vergangenen Wochenende 11./12.7. Gastgeber für das 10. Baden-Württembergische Top-16 Ranglistenturnier der Mädchen und Jungen U13.

Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen fiel die Entscheidung um den Turniersieg erst in den letzten Einzeln.

2015 07 11 12 Siegerehrung MaedchenU13 T3Bei den Mädchen U13 setzte sich die an Position 5 gestartete Naomi Tamasan vom VfL Sindelfingen durch. In der Endabrechnung hatte sie mit 7:0 Spielen (Vorrunde am Samstag) und 6:1 (Endrunde am Sonntag) das beste Spielverhältnis (Gesamt: 13:1). Besonders spannend war das letzte Einzel des Tages von Naomi Tamasan gegen die an Nummer 1 gesetzte Ramona Betz von der NSU Neckarsulm, in welchem der Turniersieg im direkten Duell ausgespielt wurde. Nach 1:2-Rückstand entschied die junge Sindelfingerin die Sätze 4 und 5 mit jeweils 11:9 für sich und verwies damit Ramona Betz (NSU Neckarsulm) auf Rang zwei (5:2 Spiele/18:8 Sätze am Sonntag). Das Siegerpodest komplettierte Annett Kaufmann vom TTC Bietigheim-Bissingen, die ebenfalls auf 5:2 Spiele in der Endrunde und einem Satzverhältnis von 16:11 kam.

Nicht minder spannend war es bei den Jungen U13. Es konnte sich am Ende der topgesetzte Uros Bojic vom TTC Bietigheim-Bissingen in einer knappen Entscheidung mit 5:2 Spiele durchsetzen. Knapper hätte die Entscheidung fast nicht ausfallen können, denn sowohl Bojic als auch der spätere zweitplatzierte Fabian Gäßler/TTC Suggental und Dritte Jeromy Löffler/TTC Renchen (beide aus dem Verband Südbaden) hatten in der Endrunde ein Spielverhältnis von 5:2 aufzuweisen. Der Beitigheimer hatte mit 18:9 (+9) aber das beste Satzverhältnis. Gäßler kam auf 17:11 (+6) und Löffler auf 19:14 (+5).

2015 07 11 12 Siegerehrung JungenU13 gesamtFür gute Rahmenbedingungen hatte der TV Merklingen um TT-Abteilungsleiter Hans-Peter Wörtz gesorgt. Einen reibungslosen Turnierablauf garantierte Oliver Dubbers, Ressortleiter Einzelsport Jugend im Bezirk Ulm. 

Autor: Eingangstext: Marco Bebion; Haupttext: Patrick Huss, Pressewart Bezirk Ulm

Foto: Volker Arnold, Peter Gugel

 

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang