Menü

Weiterlesen ...Workshop Junior-Assistent im Verein spricht vor allem Jugendliche an.

Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) möchte das Ehrenamt weiter stärken und Spielerinnen und Spieler für das Ehrenamt begeistern. Vor allem junge Tischtennisspieler sollen an das Ehrenamt herangeführt werden. Genau hier setzt das neue Angebot aus dem Bereich der Sportentwicklung an. Der „Junior-Assistent im Verein“ soll den Einstieg in ein ehrenamtliches Engagement erleichtern und stellt gleichzeitig eine Förderung junger Engagierter im Verein dar.

Weiterlesen ...Am 21. März 2019 hat die Württembergische Sportjugend (WSJ) zehn Jugendmitarbeiter aus ganz Baden-Württemberg für deren herausragendes Engagement im Sportverein ausgezeichnet. Einer dieser Preisträger ist der im TTVWH und darüber hinaus bekannte Betzinger, Wolfgang Lohse. Alle Preisträger wurden bei einer feierlichen Gala in der Landesbausparkasse Südwest in Stuttgart geehrt. Sie erhielten jeweils die Trophäe VICTOR sowie Gutscheine und Bargeld im Wert von je 1.000 Euro. Als Förderer trat der, uns in Tischtennis Baden-Württemberg sehr gut bekannte, Sparkassenverband Baden-Württemberg auf. Zusätzliche Förderer waren Victorinox und die SportRegion Stuttgart.

Die Entwicklungen, die auch Tischtennis Baden-Württemberg umtreiben, bestätigt Dr. Florian Dürr, Geschäftsbereichsleiter Sport- und Vereinsentwicklung beim Badischen Sportbund Nord, im Gespräch mit ka-news. Es wird schwieriger, ehrenamtliche Mitarbeiter zu gewinnen - insbesondere für ein dauerhaftes Engagement. Die Aufgaben werden mehr und komplexer. Tischtennis Baden-Württemberg möchte - als geeinter Verband - diesen Problemen besser entgegen treten: Abgabe von Aufgaben an das Hauptamt, wo es sinnvoll ist, um das Ehrenamt zu entlasten und damit dieses sich gleichzeitig auf seine wichtigen Kernarbeiten fokussieren kann.

Zur TTBW-Homepage

Weiterlesen ...SV Nabern erhält Ehrenamtspreis der Stadt Kirchheim

Dass sich junges Engagement im Verein auszahlen kann, zeigt die Tischtennisabteilung des SV Nabern. Sie wurde vor kurzem mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Kirchheim u.T. „Starke Helfer“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „jung und engagiert“ wurden im Rahmen der Preisverleihung 10 Gruppen ausgezeichnet, die sich mit Leidenschaft und überdurchschnittlichem Engagement in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Verleihung nahm die Kreissparkasse und die Zeitung Teckbote vor.

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg sieht das Angebot der Sportentwicklung als wichtige Aufgabe, die hauptamtlich unterstützt wird. Wie dies anhand eines praktischen Beispiels an der Basis aussehen kann, verdeutlicht das Beispiel des FC Langenburg (Bezirk Hohenlohe). Mehr dazu auf der

TTBW-Homepage: Sportentwicklung - Chancen und Möglichkeiten

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang