Menü

Weiterlesen ...SV Nabern erhält Ehrenamtspreis der Stadt Kirchheim

Dass sich junges Engagement im Verein auszahlen kann, zeigt die Tischtennisabteilung des SV Nabern. Sie wurde vor kurzem mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Kirchheim u.T. „Starke Helfer“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „jung und engagiert“ wurden im Rahmen der Preisverleihung 10 Gruppen ausgezeichnet, die sich mit Leidenschaft und überdurchschnittlichem Engagement in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen einsetzen. Die Verleihung nahm die Kreissparkasse und die Zeitung Teckbote vor.

Weiterlesen ...Wie auch in den Jahren zuvor geht der Breitensportpreis in eine neue Runde. Mit dem Breitensportpreis wird zusammen mit den Tischtennisfirmen Butterfly, Donic und Joola jährlich die Arbeit der Vereine honoriert, die mit Hilfe der vielfältigen Breitensportaktionen des Deutschen Tischtennis-Bundes und seiner Landesverbände erfolgreiche Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung betreiben. Für besonderes Engagement im Mädchentischtennis wurde letztes Jahr erstmalig ein Sonderpreis vergeben. Dieses Konzept soll in diesem Jahr mit der Einführung eines Inklusions-Preises erfolgreich erweitert werden. Um sich für den Sonderpreis Inklusion zu bewerben, kann der Verein beispielsweise inklusive Turniere ausrichten, eine barrierefreie Halle anbieten oder andere inklusive Ideen in der Vereinsarbeit nachweisen. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Foto: André Frink

Weiterlesen ...Endlich ist es soweit: Die Anmeldung zur 15. Auflage des Vereins-Servicetages von Tischtennis Baden-Württemberg ist ab sofort möglich! Unter www.ttvbw.click-tt.de sind alle Seminare freigeschaltet. Einfach den Veranstaltungskalender aufrufen, den 15. Vereins-Servicetag auswählen und dann können Sie sich in ihrem Wunsch-Seminar anmelden.

Weiterlesen ...Das durchgeführte Turnier soll die Mitgliederzahlen des TVC steigern. Nehmen Sie sich gerne ein Beispiel und führen Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung im Jahr 2019 durch.

Die Verantwortlichen der Calmbacher Tischtennisabteilung freuten sich über eine tolle Teilnehmerzahl beim Firmen-und Freizeitturnier für Hobbyspieler.  63 Zweiermannschaften (12 Damenteams und 51 Herrenmannschaften) fanden den Weg in die Calmbacher Enztalhalle. Doch nicht nur aus der näheren Umgebung sondern auch aus dem Raum Pforzheim, aus Heidelberg oder aus der Pfalz trugen sich die Tischtennisbegeisterten in das Starterfeld ein.  „Dieses Freizeitturnier hat sich in den letzten Jahren sogar überregional etabliert und die Teilnehmerzahlen sind von Jahr zu Jahr gestiegen. Ich freue mich riesig, dass der Teilnahmerekord aus dem Vorjahr gebrochen wurde. Mir ist in Deutschland kein größeres Tischtennis Freizeitturnier bekannt.“, resümmierte sehr zufrieden der Cheforganisator des TVC Christian Metzler.  Als Voraussetzung für eine Startberechtigung galt, in den letzten zehn Jahren nicht in einem Pflichtspiel mitgewirkt zu haben.  Gespielt wurde zunächst in Gruppen und danach im KO-System.

Weiterlesen ...Der Württembergische Landessportbund (WLSB) veranstaltet am 18. Mai im SpOrt Stuttgart einen Inklusions-Fachtag unter dem Motto Einfach machen! – Inklusion im und durch Sport.

Vertreter von Sport, Wissenschaft, Politik und Wohlfahrtsverbänden richten den Blick auf die Frage, wo der Sport nach 10 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention steht. Zwei aufeinander aufbauende Workshoprunden behandeln verschiedene Bereiche des Querschnittsthemas Inklusion.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang