Menü

Foto: J. BoschBedingt durch die Absagen einiger Vereine konnten nicht alle Altersklassen mit vier Mannschaften gefüllt werden. Aber trotzdem gab es hochklassiges Tischtennis zu sehen. Der Turnierbericht von Jürgen Bosch.

 

 

 

 

Senioren 40

Bei den S40 überzeugte der Favorit TB Untertürkheim mit den beiden Abwehrspielern Basaric und Dordevic. Als dritter überragender Spieler spielte Kurt Kellner eine entscheidende Rolle. Er schlug im Spitzenspiel den in der Tischtennisszene bekannten Weinheimer Peter Beranek. Petar Dordevic war der einzig ungeschlagene Spieler bei den S40. Der TTC Weinheim erreichte den 2. Platz und die für den KSG Gerlingen eingesprungenen Buchenbacher eroberten den 3 Platz.  Den 4.Platz belegte der TTC Mühlhausen aus Südbaden. Er blieb zwar ohne Sieg, hatte aber die gleiche Satzdifferenz wie Buchenbach.

Foto: J. Bosch

Senioren 50

Knapp an der Doublette vorbei. Hier musste sich der TB Untertürkheim gegen die TTF Altshausen mit Spitzenspieler Wolfgang Jagst, der ebenso wie Günter Maier ungeschlagen blieb, geschlagen geben. Den dritten Platz belegte der TSV Sandhofen.

Foto: J. Bosch

Senioren 60 und 70

Da hier jeweils nur 1 Mannschaft am Start war, spielten die beiden Qualifikanten für die eutsche Mannschaftsmeisterschaft ein Freundschaftsspiel. Dies gewann in eindrucksvoller Manier der SV Salamander Kornwestheim. Der SSV Ulm 1846 konnte nur einen Satz gewinnen.

Foto: J. Bosch

Foto: J. Bosch

Seniorinnen 40

Der VfL Sindelfingen war nicht aufzuhalten. Sicher setzte er sich gegen den TSV Eningen durch. Beim TV Kirrlach hatte eine Spielerin gesundheitliche Probleme und musste aufgeben.

Foto: J. Bosch

Seniorinnen 50

Die Spfrd Friedrichshafen, mit der im Bezirk Ulm wohlbekannten Hanne Stowasser und Karin Hoffmann, sicherte sich in dem einzigen Spiel ungefährdet den Titel. Die GSV Dürnau, die kurzfristig eingesprungen war, konnte nur einen Satz gewinnen.

Foto: J. Bosch

Seniorinnen 60

Die Seniorinnen Ilskens und Gröger sicherten sich überlegen und ungeschlagen den Titel. Zweite wurde der TSV Kusterdingen. Der Drittplatzierte war PS Karlsruhe.

Foto: J. Bosch

Allgemein wurde die schöne Halle und die gute Bewirtung gelobt. Die Tischtennisabteilung des TSV Beimerstetten war wieder einmal ein erfolgreicher Ausrichter einer überregionalen Veranstaltung.

 


(Bericht und Fotos: Jürgen Bosch)

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang