Menü

Weiterlesen ...TTBW Gesamtsieger beim Deutschland-Pokal 2016 in Seligenstadt

Am Ende des Turnieres gab es nur strahlende Gesichter auf Seiten der Spielerinnen und Spieler von Baden-Württemberg. Der Ressortleiter Seniorensport Wolfgang Ely nahm freudestrahlend den Wanderpokal entgegen. Hatte er sich im Vorfeld schon auf eine Platzierung beider Mannschaften auf einen der vier ersten Plätze festgelegt, so war er am Ende der Veranstaltung doch total beeindruckt von der Leistung aller Teilnehmer von TTBW.

Weiterlesen ...Vorbericht zum Deutschlandpokal der Senioren 60+ in Seligenstadt (HETTV)

Am kommenden Wochenende findet der nächste Deutschlandpokal Senioren 60+ in Seligenstadt (HETTV) statt. Für das Team Baden-Württemberg gibt es ein absolutes Novum. Erstmals in der Geschichte des Deutschlandpokals wird jeweils bei den Damen und bei den Herren ein Team Baden-Württemberg an den Start gehen. In den vergangenen Jahren starteten, sofern es keine Absagen gab, immer jeweils ein Team aus Baden, Südbaden und dem TTVWH. Die Baden-Württembergischen Teams werden bei den Damen sowie bei den Herren ein Kandidat für die ersten vier sein, so vermutet Wolfgang Ely (Ressortleiter Seniorensport TTBW). Er wird die Teams als Delegationsleiter begleiten und nominierte die Sportler/-innen anhand des Kriteriums der Q-TTR Werte vom 15.05.2016.

Programm

Freitag, 12. August 2016
bis 16:00 Uhr >> Anreise: Jufa-Sporthotel in Wangen im Allgäu, Max-Fischer-Str. in 88239 Wangen im Allgäu
ab 18:00 Uhr >> kleiner Imbiss in der Praßberghalle, zu Fuß zu erreichen
ab 19:00 Uhr >> Doppelturnier
ab 22:00 Uhr >> gemütliches Beisammensein im Jufa-Sporthotel

Samstag, 13. August 2016
ab 07:30 Uhr >> Frühstück im Jufa-Sporthotel
ab 09:30 Uhr >> Abfahrt mit Bus zum Hopfenmuseum Tettnang, ca. 20 km
ab 12:00 Uhr >> Mittagessen in der Altstadt Wangen im Allgäu
ab 13:30 Uhr >> Stadtführung Altstadt Wangen für Begleitpersonen
ab 14:00 Uhr >> offizieller Vergleichskampf in der Praßberghalle
                           Damen: TTVWH – MTTV
                           Senioren 1: TTVWH – MTTV
                           Senioren 2: TTVWH – MTTV
ab 19:30 Uhr >> Festbankett im Jufa-Sporthotel in Wangen im Allgäu mit Siegerehrung

Sonntag, 14. August 2016
ab 08:00 Uhr >> Frühstück
ab 09:15 Uhr >> Abfahrt zur Waldburg, ca. 15 km mit eigenen Auto - Schloss 1 in 88289 Waldburg
ab 10:00 Uhr >> Burgführung, www.burgmax.de
ab 12:00 Uhr >> gemeinsames Mittagessen auf der Waldburg
ab 14:00 Uhr >> Verabschiedung der Gäste auf der Waldburg
Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt

Kosten: 220,00 € pro Person im DZ | 30.- € Zuschlag für das EZ
Der Betrag ist bei Ankunft bei Karl Vochezer bar zu bezahlen.
darin enthalten:
Ü/F im Jufa-Sporthotel
Freitag: Imbiss in der Praßberghalle
Samstag: Busfahrt zum Hopfenmuseum; Eintritt ins Hopfenmuseum; Essen Festbankett im Jufa-Sporthotel
Sonntag: Burgführung und Imbiss auf Schloss Waldburg
Alle anderen Kosten gehen auf eigene Rechnung.

Meldung:
bis 31.07.2016 direkt an Karl Vochezer inkl. Sonderwünsche: HIER geht es zum Anmeldeformular.
MTTV: gesammelt durch Kurt Scheuchzer inkl. Sonderwünsche

Anreise:
über Bregenz – Lindau (A96) bis Ausfahrt Wangen-West, rechts ab nach Wangen, 1. Ampel (bei MC Donalds) links bis ans Ende der Straße, danach rechts bis zum Jufa-Sporthotel.
über Konstanz/Singen – Meersburg – Ravensburg – Wangen, danach gleich wie über Bregenz.

Der TTVWWH wünscht Allen eine gute Anreise und einen angenehmen Aufenthalt im Württembergischen Allgäu.

Karl Vochezer | RL Seniorensport im TTVWH, sowie das Organisationsteam

Simmern/Frankfurt. Die 40er Senioren des TBU um den ehemaligen Weltklassespiele Vasile-Gheorghe Florea, der das ganze Turnier über ungeschlagen Weiterlesen ...blieb, sicherten sich bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren den 3. Platz. Im Halbfinale unterlag das Team des TBU der "Dortmunder Star-Truppe" mit den Zweitligaspielern und ehemaligen Profis Evgeny Fadeev und Qi Wencheng. Das Spiel um Platz drei konnte klar gegen die TTF Besseringen gewonnen werden. Auch die 60er Senioren des TBU nahmen an den DMM teil, mehr als der 6.Platz war allerdings nicht drin.

Die dritte teilnehmende Mannschaft aus dem TTVWH waren die 70er Senioren des SSV Reutlingen, die den 4. Platz erreichten. Als zu stark erwies sich die Mannschaft von Hertha BSC Berlin gegen die die Reutlinger sowohl in der Gruppe, als auch im Spiel um Platz drei mit 1:4 unterlagen.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Mannschaften zu ihrem Erfolg. HIER finden Sie alle Einzelergebnisse.

Foto rechts 40er Senioren des TBU: v.l. Petar Dordevic, Oljeg Basaric, Vasile-Gheorghe Florea, Stefan Zimmermann.

Text: Gabriel Gaa

4 Titel für TTVWH-Seniorenteams

Nattheim -  die 6. Baden-Württembergischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften waren am vergangenen Sonntag, den 08. Mai 2016 im Bezirk Ostalb des TTVWH zu Gast. Der Ausrichterverein TTC Victoria Härtsfeld 08 konnte dabei in der schönen Ramensteinhalle zu Nattheim einen würdigen Austragungsort zur Verfügung stellen. 

Reutlingen – am vergangenen Sonntag wurden die Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in der Oskar-Kalbfall-Halle ausgetragen. Pünktlich um 10:00 Uhr wurde begonnen und um 16:30 Uhr stand der letzte Meister fest. Die Teilnehmer waren mit dem Verlauf durchweg zufrieden. Ein besonderer Dank geht an den SSV Reutlingen, der die aktiven Spieler, Zuschauer und Betreuer bestens mit Speis und Trank versorgte.

Reutlingen - während die Routiniers im Kalenderjahr 2016 auf Verbandsebene im Januar und März bisher im Einzelsport bei den TTVWH und TTBW Landesmeisterschaften im Einsatz waren, stehen nun erneut die Mannschaftsmeisterschaften als nächstes auf dem Programm. Karin Hoffmann / BA Mannschaftssport Senioren hat im Auftrag des Fachausschuss Seniorensport nun die Ausschreibungen und organisatorischen Grundvoraussetzungen für die kommenden Ausspielungen fertig gestellt.

Weiterlesen ...Vom 03.-04.10.2015 fand in Weilerswist der DP 60+ der Seniorinnen und Senioren statt. Der TTVWH nahm mit je einer Seniorinnen- und Seniorenmannschaft teil. Allerdings stand diese Veranstaltung für den TTVWH nicht unter einem guten Stern. Bereits bei der Anreise verharrte die Delegation längere Zeit auf der Autobahn im stockenden Verkehr. So erreichte man erst spät abends den Veranstaltungsort, Delegationsleiter Karl Vochezer (RL Seniorensport TTVWH), konnte nicht bei der Auslosung dabei sein. Er konnte damit auch nicht verhindern, dass beide Damenmannschaften von TTBW in eine Gruppe gelost wurden. Mit dem Hotel gab es Abstimmungsschwierigkeiten. Das Frühstück konnte nur im Eiltempo eingenommen werden.

Foto: Senioren-Teams des TTBW

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang