Menü

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_Reinhardt-Loss-Schödel.JPGSenioren-DM in Hude

Die gesunde Nordseeluft scheint den TTVWH-Senioren und –Seniorinnen gut zu bekommen. Im niedersächsischen Hude bei Oldenburg, gar nicht weit von der Nordseeküste entfernt, fanden am Pfingstwochenende die Deutschen Meisterschaften statt. Die TTVWH-Akteure Bruno Lehmann, Alexander Mohr, Klaus Krüger und Rolf Groß holten dabei zum großen Wurf aus und bejubelten in unterschiedlichen Altersklassen und Konkurrenzen den deutschen Meistertitel.

Mit einer stattlichen Anzahl von 38 Teilnehmern nahm die Senioren-Familie des TTVWH an den Deutschen Meisterschaften in Hude teil. Der ortsansässige TV Hude erwies sich dabei als guter Gastgeber. Während des Turniers, bei der Bewirtung oder beim geselligen Sportlerabend fühlten sich die Teilnehmer während der DM-Tage rundherum wohl. Großen Respekt zollte TTVWH-Seniorenressortleiterin Bettina Martin vor allem den älteren Teilnehmern: „Das Pfingstwochenende war so heiß, dass die Luft in der Halle recht stickig war. Aber unsere Senioren und Seniorinnen ließen sich davon nicht einschüchtern.“

Einigen TTVWH-Startern gelang es, trotz teilweise hochkarätiger Konkurrenz mindestens zwei Mal in die Medaillenränge zu kommen. In der Königsklasse der AK40 gelang dem Untertürkheimer Verbandsliga-Spitzenspieler Oljeg Basaric gleich zwei Mal der Sprung ins Finale – sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite seines Vereinskollegen Petar Dordevic reichte es letztendlich zur Silbermedaille. Gold in diesem Doppel-Wettbewerb ging derweil an den Neuensteiner Bruno Lehmann, der mit dem Südbadener Philip Dannegger zusammenspielte. Über zweifach Edelmetall durften sich neben Oljeg Basaric auch Alexander Mohr (NSU Neckarsulm), Andrea Schödel (Spfr. Friedrichshafen), Karin Dostal (TV Langenargen) und Rolf Groß (SpVgg Neuwirtshaus) freuen. Klaus Krüger, seit Jahren eifriger Medaillensammler in Reihen des TTVWH, brachte sogar das Kunststück fertig, mit Gold, Silber und Bronze bestückt die Heimreise anzutreten. Deutscher Meister wurde der Neckarsulmer im Einzel der AK 75-Senioren, Zweiter wurde er im gemischten Doppel mit der Hessin Anita Kück und der dritte Platz wurde im Doppel zusammen mit dem Kirchheimer Peter Schuler erreicht.

Neben den Siegern und Platzierten wurde dem TTVWH-Spieler Ulrich Dochtermann eine ganz besondere Ehre zuteil. Auf Grund seines fairen und sportlichen Verhaltens erhielt der für Salamander Kornwestheim spielende Dochtermann von Gunter Klugmann den Fairnesspreis des DTTB überreicht. Im Achtelfinale des gemischten Doppels der Altersklasse 70 lag er mit Partnerin Juliane Gareis im fünften Satz mit 6:9 im Hintertreffen, als der Gegner aus Bayern vom Unparteiischen einen Aufschlag aberkannt bekam. Nach Meinung von Ulrich Dochtermann und seiner Partnerin geschah dies zu Unrecht und Dochtermann fabrizierte daraufhin absichtlich einen Aufschlagfehler zum Zwischenstand von 7:10. Die anschließende Aufholjagd von Dochtermann/Gareis war dann zum 12:10-Gesamtsieg trotzdem noch von Erfolg gekrönt.

Die Top-Platzierungen der TTVWH-Teilnehmer:
Senioren 40 Einzel
Platz 2 Oljeg Basaric (TB Untertürkheim)

Senioren 40 Doppel
Platz 1 Bruno Lehmann (TSV Neuenstein)/Philip Dannegger (SBTTV)
Platz 2 Oljeg Basaric (TB Untertürkheim)/Petar Dordevic (TB Untertürkheim)

Seniorinnen 40 Doppel
Platz 3 Petra Reinhardt (NSU Neckarsulm)/Bettina Martin (Spfr. Friedrichshafen)

Senioren 50 Einzel
Platz 3 Alexander Mohr (NSU Neckarsulm)

Senioren 50 Doppel
Platz 1 Alexander Mohr (NSU Neckarsulm)/Rolf-Dieter Loss (SBTTV)

Seniorinnen 50 Doppel
Platz 2 Andrea Schödel (Spfr. Friedrichshafen)/Karin Hoffmann (Spfr. Friedrichshafen)

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_Reinhardt-Loss-Schödel(1).JPG
Andrea Schödel (rechts) und Rolf-Dieter Loss freuten sich trotz zweier vergebener Matchbälle zusammen mit Endspielcoach Petra Reinhardt auf die Silbermedaille im Gemischten Doppel (AK 50).

Senioren 50 Gemischtes Doppel
Platz 2 Andrea Schödel (Spfr. Friedrichshafen)/Rolf-Dieter Loss (SBTTV)

Seniorinnen 65 Einzel
Platz 3 Karin Dostal (TV 02 Langenargen)

Seniorinnen 65 Doppel
Platz 3 Karin Dostal (TV 02 Langenargen)/Doris Ruoff (TV Rechberghausen)

Seniorinnen 70 Doppel
Platz 2 Hannelore Kaysser (ASV Botnang)/Lore Eichhorn (BATTV)

Senioren 70 Einzel
Platz 3 Peter Flach (TB Beinstein)

Senioren 75 Einzel
Platz 1 Klaus Krüger (NSU Neckarsulm)

Senioren 75 Doppel
Platz 3 Klaus Krüger (NSU Neckarsulm)/Peter Schuler (VFL Kirchheim)

Senioren 75 Gemischtes Doppel
Platz 2 Klaus Krüger (NSU Neckarsulm)/Anita Kück (HETTV)

Senioren 80 Einzel
Platz 1 Rolf Groß (Spvgg Neuwirtshaus)

Senioren 80 Doppel
Platz 2 Rolf Groß (Spvgg Neuwirtshaus)/Walter Fleiner (SV Sülzbach)

Bericht: Thomas Holzapfel
Foto: Katja Stierle

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang