Menü

DSC 0191 01Vom 12.- 14.08.2016 waren unsere Tischtennisfreunde vom MTTV aus der Schweiz bei uns im TTVWH zu Gast.

Wangen im Allgäu war der Austragungsort dieses 19. Treffens. Untergebracht waren alle im JUFA-Sporthotel (früher Haus Waltersbühl).

Über 40 Personen trafen sich am Freitag, 12.08.2016 nach erfolgter Anreise. Nach einer kurzen Begrüßung ging es in die Sporthalle, wo das Doppelturnier stattfand. Nach einem Imbiss, traditioneller Leberkäse und schwäbische Maultaschen mit Salate, konnte sportlich gestartet werden. Jeweils ein Teilnehmer des MTTV und des TTVWH wurde zusammen gelost und so konnte begonnen werden mit einer gekürzten Variante im Doppel-KO. Der Spaßfaktor stand hier im Vordergrund. Abgerundet wurde der Freitag mit einem anschließenden Schlummertrunk im Hotel.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen wartete der Bus zur Fahrt nach Tettnang ins dortige Hopfenmuseum. Hier erlebten wir bei einer sehr sachkundigen Führung die Funktion des Hopfens von der Aussaat bis zum fertigen Produkt zur Herstellung von Bier. Zurück nach Wangen, begaben sich die Nichttischtennisspieler in die Altstadt von Wangen zu einer Stadtführung. Die aktiven Spieler bereiteten sich auf den anstehenden Vergleichskampf vor. Seniorinnen, Senioren 1 und Senioren 2 standen sich gegenüber.  Je 1 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage stand zum Schluss des Vergleichskampfes für jeden Verband zu Buche, der TTVWH konnte seine Spiele mit insgesamt 19:17 gewinnen. Beim abendlichen Festbankett wurden die offiziellen Grußworte gewechselt und die Freude zum Ausdruck gebracht, dass dieses nun 19. Treffen trotz aller Schwierigkeiten im Vorfeld, stattfinden kann. Nach dem Abendessen mit Büffet spielte ein Alleinunterhalter auf. Hier kam besondere Freude auf, da er viele in der Schweiz bekannte Lieder spielte und die Schweizer Freunde daran ihre helle Freude hatten. Nach Mitternacht klang dieser Abend aus.DSC 0127 01

Am Sonntagmorgen war ein Besuch auf der Waldburg angesagt. Die Burgführung mit dem Burgherrn endete auf der obersten Plattform der Burg bei herrlicher Sicht über Oberschwaben, den Bodensee bis hinüber zu den Schweizer Bergen. Im Kellergewölbe wartete danach ein Ritteressen. Hier konnten die Freundschaftsbande nochmals vertieft werden, bevor es Zeit war, Abschied zu nehmen. Hansueli Gerber, Präsident vom MTTV, brachte seine Freude zum Ausdruck über dieses Wochenende und Karl Vochezer schloss mit seinen Worten die Veranstaltung und wünschte allen einen guten Heimweg.DSC 0346 01

Freuen wir uns alle auf ein Wiedersehen 2018 in der Schweiz beim MTTV.

Text und Fotos: Karl Vochezer | RL Seniorensport im TVWH

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang