Menü

Vom 1. - 3. Mai 2015 kämpften Senioren und Seniorinnen aus dem ganzen Land in Brackwede um den deutschen Meistertitel. Mit von der Partie war natürlich auch ein ansehnliches Aufgebot unserer TTVWH-Senioren, die hoch motiviert und bestens gelaunt an den Start gingen.

Am Ende dieses anstrengenden Meisterschaftswochenendes waren einige von ihnen nicht nur angetreten, sondern durften sich über einen oder sogar mehrere Treppchenplätze in den verschiedenen Konkurrenzen freuen.

Oskar Schmollinger (SSV Reutlingen) feierte einen fulminanten Triumph in der Altersklasse 80 und war somit der einzige, dem es gelang, einen Einzeltitel zu holen.

 

Auch im Doppel gelang der Coup, Schmollingers Vereinskollege Richard Luber und Rolf Groß von der SPVGG Neuwirtshaus (AK 80) setzten sich im Finale durch und wurden Deutsche Meister.

Bei den Damen zeigte Ilona Banzhaf mit ihrer badischen Partnerin Rose Diebold hervorragende Leistungen und errang den Vizemeistertitel.

Petr Fischer (1. TTC Wangen) und Josef Schlopath (TSV Holzheim) schrammten in der Altersklasse 60 ebenso wie Klaus Krüger vom TTC Rottweil und sein badischer Partner Dieter Lippelt (AK 75) knapp an einem Sieg vorbei, beide Doppel belegten Platz zwei und dürfen sich künftig Deutsche Vizemeister nennen. Schlopath seines Zeichens legte in der Mixed-Konkurrenz nach und heimste gemeinsam mit Rose Diebold (BaTTV) seinen zweiten Titel ein.

Nach denkbar engen Viertel- und Halbfinalspielen mussten  Andrea Schödel vom TTV Gärtringen und Roman Domagala von der SV Salamander Kornwestheim (AK 50) nur ihren Finalgegnern den Vortritt lassen und landeten auf dem zweiten Platz.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an unsere Meister und Vizemeister!

 

Alle weiteren Ergebnisse, sowie Fotos und Berichte aus der Lokalpresse können Sie HIER einsehen.

 

 

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang