Menü

Foto: Volker ArnoldDie Baden-Württemberger haben im Mannschaftswettbewerb knapp vor den punktgleichen Niedersachsen und Westdeutschland wie im Vorjahr gewonnen. Jennie Wolf (TV Busenbach, Foto) gewann das Einzelturnier bei den B1 Schülerinnen (Mädchen U13), Natalia Labus vom TSV Herrlingen kam in derselben Konkurrenz auf Platz drei.

 

 

 

 

Die Nachwuchshoffnungen der fünf Verbände Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Westdeutscher Tischtennisverband treffen sich jedes Jahr an Pfingsten zum 5-Länder-Vergleichskampf. In diesem Jahr war man im hessischen Oberjosbach. Beim Mannschaftskampf treten die fünf Landesverbände in den Alterskonkurrenzen B1 (Mädchen und Jungen U13) und B2 (Mädchen und Jungen U12) getrennt, also in vier verschiedenen Konkurrenzen, gegeneinander an. Dabei hat jeder Verband vier Spiele (jeder Verband gegen jeden). Hierbei wird mit 3-er Mannschaften (nur Einzel) gespielt. Es werden in jedem Mannschaftskampf immer sechs Einzel gespielt. Im Einzelturnier spielen ebenfalls die Jahrgänge B1 und B2 (U13 und U12) getrennt. Zunächst startet man in Fünfergruppen (jeder gegen jeden). Die beiden ersten erreichen die modifizierte KO-Runde und spielen die Plätze 1-8 aus. Platz drei und vier der Vorrunde spielt im KO-System um die Plätze 9-16 und Platz fünf der Vorrunde spielt um die Plätze 17-20. 

Im Mannschaftskampf gab es durch die B1- und B2-Schülerinnen jeweils einen Turniersieg. Unsere B1-Schülerinnen dominierten dabei fast nach Belieben. Nur gegen Niedersachsen gab es einen 4:2-Erfolg, die anderen drei Spiele endeten jeweils mit 6:0. Jennie Wolf und Natalia Labus spielten dabei jeweils einen 8:0-Bilanz. De B2-Schülerinnen machten ihren Turniersieg wesentlich spannender. Nach drei 4:2 Erfolgen und einem 3:3 Unentschieden gegen den WTTV stand Platz eins fest. Die makellose 8:0-Bilanz von Wenna Tu (TSG Steinheim/Murr) trug wesentlich zu diesem Erfolg bei. Die B1-Schüler spielten gegen Bayern und Hessen 3:3 Unentschieden. Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen den WTTV und Niedersachsen ergab sich Platz vier. Ebenfalls auf Platz vier unsere B1-Schüler. Dreimal 2:4 und einmal 4:2 lauteten am Ende die Ergebnisse. Dabei spielte Tom Eise (ESV Weil) eine 8:0-Bilanz.         

Im Einzelwettbewerb waren die Baden-Württemberger besonders bei den B1-Schülerinnen sehr stark. Natalia Labus verlor erst im Halbfinale gegen die Niedersächsin Lotta Rose mit 1:3. Jennie Wolf konnte die Niedersächsin im Endspiel dann mit 3:2-Sätzen bezwingen. Bei den B2-Schülerinnen spielte Wenna Tu in der Vorrunde eine 4:0-Bilanz. Im Viertelfinale traf sie dann auf die spätere bayerische Siegerin Laura Tiefenbrunner und unterlag knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz. Bei den B2-Schülern konnte Tom Eise seinen Vorjahressieg nicht wiederholen. In der Vorrunde gab Tom Eise nur einen einzigen Satz ab. Im Viertelfinale gegen den Niedersachsen Cedric Meissner gab es dann eine etwas überraschende 1:3 Niederlage. Im Mannschaftskampf ging dieses Spiel noch 3:1 für Tom Eise aus. Bei den B1-Schülern kam Alexander Gerhold (TTV Weinheim-West) als bester Baden-Württemberger auf Platz sieben.

 

Die Teilnehmer aus Baden-Württemberg:

B1-Schülerinnen (Mädchen U13)      

Wolf                            Jennie                     TV Busenbach

Wan                            Qian                       TV Busenbach

Labus                         Natalia                   TSV Herrlingen

B2-Schülerinnen (Mädchen U12)      

Fabriz                         Kristin                    NSU Neckarsulm

Tu                                Wenna                   TSG Steinheim/Murr

Kirner                          Jana                       TTC Emmendingen

Scherer                      Yvonne                  TTC Steinach

B1-Schüler (Jungen U13)                            

Gerhold                      Alexander             TTV Weinheim-West

Müller                         Timo                      1.TTC Ketsch

Schultz                       Etienne                  VfB Oberesslingen/Zell

Herr                             Piet                         VfL Herrenberg

B2-Schüler (Jungen U12)                            

Eise                             Tom                       ESV Weil

Hennig                       Sven                      TV Denzlingen

Kouril                          Moritz                     SpVgg Gröningen-Satteldorf

 


(Text: Jürgen Mohr)

(Foto: Volker Arnold)

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang