Menü

Am 19./20.05.2007 wurden die süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler (Jugend U15) in Döbeln (Sachsen) ausgetragen. Qualifiziert waren in jeder Konkurrenz 2 Vertreter aus Baden-Württemberg, ein Vertreter aus Bayern und 1 Vertreter aus Sachsen. Diese jeweils 4 Mannschaften spielten im System „Jeder gegen Jeden“ die 2 Mannschaften aus, die zur Deutschen fahren dürfen.

Bei den Schülern gab es nach dem 6:4 Erfolg des TTC Weingarten gegen Beilstein vor 2 Wochen bei den Landesmeisterschaften diesmal im 1. Spiel ein 5:5. Danach sah es nach der 3:0 Führung der Weingartener aber zunächst nicht aus. Doch Beilstein glich zum 3:3 aus. Eine Punkteteilung in den verbleibenden beiden Paarkreuzen ergeben das 5:5. Während danach Weingarten gegen Leipzig beim 6:0 keine Mühe hatte, kämpfte Beilstein gegen den bayerischen Vertreter TSV Schwabhausen bei der 3:6 Niederlage etwas unglücklich. Besonders die beiden 2:3 Niederlagen im vorderen Paarkreuz von Kai Oechsle und Simon Lamb, brachten, nach einem 1:1 Zwischenstand aus den Doppeln, die Beilsteiner auf die Verliererstraße. Nachdem im letzten Spiel Weingarten deutlich mit 6:1 gegen Schwabhausen gewonnen hatte, nutzte auch der 6:0 Erfolg der Beilsteiner gegen Leipzig nur noch zum erreichen des 3. Platzes. Der letztjährige deutsche Meister, allerdings ohne sein altershalber ausgeschiedenes Spitzenpaarkreuz, ist ausgeschieden. Bester Spieler des Turniers war Weingartener Marlon Spieß, der in seinen Einzeln im gesamten Turnier keinen einzigen Satz abgab.

Bei den Schülerinnen entwickelte sich im 1. Spiel zwischen Ingersheim und Böblingen eine sehr interessante Partie. Nach einer Punkteteilung in den Doppeln ging Ingersheim mit 4:1 in Führung. Böblingen gewann danach 4 Spiele hintereinander und führte dadurch mit 5:4, ehe die Ingersheim im letzten Spiel zum 5:5 ausgleichen konnte. Die Böblingerin Kerstin Tänzler konnte als einzige Spielerin beide Einzel gewinnen. Während danach Ingersheim gegen die Sachsen aus Hagenwerder mit 6:0 klar gewannen, kam Böblingen gegen den letztjährigen süddeutschen Meister, dem bayerischen Vertreter aus Bergtheim, etwas zu hoch mit 2:6 unter die Räder. Nur Eva Rentschler konnte im Doppel und im Spitzeneinzel punkten. Der SV Ingersheim stand dicht vor dem süddeutschen Titel. Im letzten Spiel gegen Bergtheim führte Ingersheim, nach Punkteteilungen in jedem Paarkreuz, mit 5:4 und Verena Wetzel führte im letzten Spiel bereits mit 2:1 Sätzen und verlor dann doch noch mit 10:12 im 5. Satz. Damit gab es exakt dasselbe Ergebnis wie im Vorjahr: 1. Bergtheim, 2. Ingersheim.

Einzelergebnisse gesamt

\'

Endergebnisse der süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Überblick:

I. Schüler (Jungen U15):

TTC Weingarten - TGV E. Beilstein 5:5

TSV Schwabhausen - Leipziger SV Südwest 6:0

Leipziger SV Südwest - TTC Weingarten 0:6

TSV Schwabhausen - TGV E. Beilstein 6:3

TTC Weingarten - TSV Schwabhausen 6:1

Leipziger SV Südwest - TGV E. Beilstein 0:6

Platz Verein Verband Punkte Spiele

1. TTC Weingarten BaWü 5:1 17:06

2. TSV Schwabhausen Bayern 4:2 13:09

3. TGV E. Beilstein BaWü 3:3 14:11

4. Leipziger SV Südwest Sachsen 0:6 00:18

II. Schülerinnen (Mädchen U15):

SV Ingersheim - SV Böblingen5:5

TTSV BW Hagenwerder- SV Bergtheim 0:6

TTSV BW Hagenwerder- SV Ingersheim 0:6

SV Bergtheim - SV Böblingen 6:2

SV Ingersheim - SV Bergtheim 5:5

SV Böblingen - TTSV BW Hagenwerder6:0

Platz Verein Verband Punkte Spiele

1. SV Bergtheim Bayern 5:1 17:07

2. SV Ingersheim BaWü 4:2 16:10

3. SV Böblingen BaWü 3:3 13:11

4. TTSV BW HagenwerderSachsen 0:6 00:18

Mannschaftsaufstellungen der BaWü-Teams

III. Mädchen U15 IV. Jungen U15

SV IngersheimSV Böblingen TTC Weingarten TGV E. Beilstein

Lisa-Marie Schüler Eva Rentschler Marlon Spieß Kai Oechsle

Melanie Knöll Bianca Arnold Pascal Eisenmann Simon Lamb

Melanie Ludwig Kerstin Tänzler Kevin Valentin Dirk Reuther

Anika Wenzelburger Sarah Wagner Fabian Frank Ken Toberer

Verena Wetzel Jennifer Tänzler

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang