Menü

Weiterlesen...Erfolgreiche Initiativen „Tischtennis macht Schule“ sowie „Inklusion und Integration“ bauen Hemmschwellen ab

Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) und die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg gehen auch im Jahr 2017 gemeinsame Wege. Die Initiativen „Tischtennis macht Schule“ sowie „Inklusion und Integration“ verfolgen das gemeinsame Ziel, unterschiedliche Zielgruppen in Sportvereine einzubinden.

Weiterlesen...TTBW darf als neuen Partner die Athletic Sport Sponsoring vorstellen. Beide Seiten freuen sich über diese Kooperation und schauen der gemeinsamen Zusammenarbeit positiv entgegen.

Die ASS gibt es seit mittlerweile mehr als 19 Jahren. Seither genießt sie das Vertrauen von diversen Olympiastützpunkten, Landessportbünden und Verbänden. Das Besondere: Niedrige Komplettraten – Alles drin, außer tanken. Diese Komplettraten wurden speziell für die Bedürfnisse des Sports konzipiert und bieten Vereinsangehörigen des TTBW günstige und flexible Mobilität für eine Saison. Neben Bundeskader-, Landeskader- und Vereinsathleten profitieren auch Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Schiedsrichter, Kampfrichter, Sportverbände und -vereine sowie deren Funktionäre und Mitarbeiter von einem Auto der ASS. Das Konzept kommt an, denn schon mehr als 8.500 Personen nutzen aktuell das Autoangebot.

Weiterlesen...

Nach über dreistündiger Spielzeit stand es fest - die Deutschen Herren gewinnen die Bronzemedaille und holen wieder eine olympische Medaille. In einem packenden Spiel setzten sich Dimitrij Ovtcharov, Bastian Steger und der überragende Timo Boll mit 3:1 gegen das Team aus Südkorea durch. Damit haben sowohl die Herren als auch die Damen des DTTB in den Mannschaftswettbewerben eine Medaille für Deutschland geholt.

Eine ausführliche Berichterstattung und Nachbetrachtung finden Sie auf den Seiten des DTTB unter www.tischtennis.de  

Weiterlesen...Rainer Welte hat seine Ämter und Funktionen im TTVWH aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt.
Wir bedanken uns bei ihm für seine geleistete Arbeit und sein langjähriges Engagement.

Das Jahresmotto 2016 der SportRegion Stuttgart lautet: AUF UND AB. In diesem Rahmen findet u.a. ein Fotowettbewerb statt. Zu gewinnen gibt es dabei Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro.

Alle Mannschafts- und Einzelsportler haben dabei die Möglichkeit, mit einem passenden Sportfoto teilzunehmen. Mitmachen kann jeder, der ein passendes Foto aufgenommen hat – so lange er nicht hauptamtlich als Fotograf arbeitet. Gesucht werden Bilder über Erfolge, Fehlschläge, Auf- und Abstiege. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es kann ein Foto nach der Meisterschaft genauso sein wie ein Sprungbild oder auch ein Foto, das beim Klettern entstanden ist – Hauptsache, es passt zum Motto AUF UND AB. Eingereicht werden können alle Aufnahmen, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. August 2016 entstanden sind (bzw. noch entstehen werden). Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro, wobei der Erstplatzierte 1.000 Euro und einen Videofilm im Wert von weiteren 1.000 Euro erhält (2. Platz: 800 Euro | 3. Platz: 600 Euro | 4. Platz: 400 Euro | 5. Platz: 200 Euro).

Das Foto muss bis spätestens 30. September 2016 per Mail an die SportRegion Stuttgart geschickt werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Danach wählt eine von der SportRegion Stuttgart gebildete Jury unter den eingesandten Fotos die besten Bilder aus und veröffentlicht diese auf der Facebook-Seite. Nun beginnt die Abstimmungsphase. In dieser kann jeder bis zum 31. Oktober 2016 für sein Lieblingsfoto abstimmen. Am 1. November 2016 steht die Reihenfolge fest. Die Prämierung erfolgt im Anschluss öffentlich.

Mehr Infos:

www.sportregion-stuttgart.de/AUFUNDAB

www.facebook.com/AUF.UND.AB.2016

Die Betriebssport-Weltmeisterschaften in verschiedenen Sportarten fanden Anfang Juni diesen Jahres auf Mallorca statt. Auch in der Sportart Tischtennis wurden die Weltmeister im Einzel, Doppel und Mixed ermittelt. Auch für einige Spielerinnen und Spieler aus dem TTVWH ging es am ersten Juni-Wochenende auf die Balearen-Insel. Über das erfolgreiche Abschneiden der TTVWH-Teilnehmer, mit insgesamt 5 Medaillen, darunter dem WM-Titel im Mixed, erfahren Sie mehr im folgenden Bericht.

Betriebssport-WM auf Mallorca

Der Bericht und die Fotos stammen von C. Weißer (Porsche-Betriebssport)

 

Stuttgart - nach der Saison ist bekanntlich vor der nächsten Saison... - dementsprechend hat die Verwaltung des TTVWH nach Abschluss der meisten Wettkämpfe nun die neue DTTB Wettspielordnung mit den dazugehörigen Ausführungsbestimmungen des TTVWH als Gesamtwerk fertig gestellt. Wir dürfen alle TTVWH-Vereine darum bitten sich mit dem Regelwerk zur kommenden Saison 2016-2017 ausführlich vertraut zu machen.

Das gesamte Regelwerk findet man unter folgendem Bereich der TTVWH-Homepage: Satzung, Regeln und Ordnungen des TTVWH

Eine Übersicht von bundesweiten Änderungen wurden in der Zeitschrift "tischtennis" zum Jahresanfang in den Ausgaben Januar und Februar des DTTB veröffentlicht, sowie man die Übersicht der Veränderungen im TTVWH dem TTJ entnehmen konnte, welche auch unter Beschlüsse Verbandsausschuss 16. Januar 2016 in Reutlingen nachzulesen wären.

In den Ausgaben des Magazins „tischtennis“ im Dez. 2015 sowie Jan./Febr. 2016 wurden die beschlossenen Anträge des Bundestages vom November 2015 in Rietberg veröffentlicht.Weiterlesen... Einige dieser Regeländerungen betreffen die sog. altersbezogene Spielberechtigungen, über deren Auswirkungen im Hinblick auf die Spielzeit 2016/17 wir an dieser Stelle eine Übersicht geben wollen.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang