Menü

In Neckarsulm treffen sich am 11./12.03.08 die besten Schulmannschaften aus Baden-Württemberg zum Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“. In den Wettkampfklassen zwei und drei qualifizieren sich die Landessieger für das Bundesfinale, für die Wettkampfklassen eins und vier ist der Gewinn des Landesfinales der höchste Titel. Bei den Mädchen im Wettkampf 1 rechnet sich sicherlich das Gymnasium Unterrieden mit Melanie Strese und Nathalie und Jennifer Richter gute Chancen aus.

Nach dem letztjährigen Bundessieg der Crailsheimer Mädchen um Spitzenspielerin Melanie Knöll, die vor wenigen Wochen das süddeutsche Qualifikationsturnier gewinnen konnte, kann man gespannt sein, wie sich die Mannschaft in der Wettkampfklasse 2 schlagen wird.

In der WK III/1 Mädchen hat die Hermann-Greiner Realschule Neckarsulm mit u.a. Lisa Chiarello und Julia Sendelbach nicht nur namhafte Spielerinnen in der Aufstellung, sondern auch den Heimvorteil auf ihrer Seite.

Bei den Jungen WK 3 kann Spitzenspieler Kai Öchsle der Mörike-Realschule Heilbronn vielleicht zum Sieg verhelfen.

Spannend wird das Aufeinandertreffen des Justinus Kerner Gymnasiums Weinsberg und des Otto Hahn Gymnasiums Karlsruhe in der Wettkampfklasse 2 sein. Hannes und Bastian Schneider und ihre Mannschaftskollegen dürfen gegen vier Spieler antreten die sich letztes Jahr bei den deutschen Schülermannschaftsmeisterschaften zusammen den dritten Platz erspielt haben.

Fest steht: Gewinnen werden nicht die Mannschaften mit den besten Einzelspielern, sondern das Team mit der größten mannschaftlichen Geschlossenheit. Spannende Spiele werden sicherlich zu sehen sein.

 

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang