Menü
Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'fotos/OSA_Welte.jpg'
There was a problem loading image 'fotos/OSA_Welte.jpg'
There was a problem loading image 'fotos/OSA_Grumbach.jpg'
There was a problem loading image 'fotos/OSA_Grumbach.jpg'
  OSA_Welte.jpg  
  Rainer Welte, Leiter des Spieltages  

Nachdem in Bad Schussenried schon wiederholt überregionale Schulveranstaltungen stattfanden, trafen sich nun 15 Teams der Wettkampfklassen WK I und WK II Jungen sowie der WK IV Mädchen, um sich die Fahrkarten zum Landesfinale am 19./20.3.2002 in Freiburg zu sichern.

In der WK I/1 Jungen war die Kaufmännische Schule Wangen klar überlegen und gab nur im Finale gegen Biberach zwei Punkte ab. Das Progymnasium Meßstetten konnte im Spiel um den dritten Platz noch einen 1:4 Rückstand umbiegen und siegte mit 5:4 gegen das Geschwister-Scholl Gymnasium Ulm.

1. Kaufmännische Schule Wangen
2. Wieland-Gymnasium Biberach
3. Pro-Gymnasium Meßstetten
4. H u. S Gymnasium Ulm

Die Wangener Jungen starteten in der Besetzung: 1. Daniel Weber, 2. Alexander Ernst, 3. Markus Allgaier, 4. Jörg Hafen

[alle Ergebnisse als pdf-Datei]


Die WK II/1 Jungen stand ganz im Zeichen des Bundessieger, dem Rupert-Ness-Gymnasium Wangen, aus dem letzten Jahr. Erwartungsgemäß konnten die Wangener jede Begegnung mit 5:0 Punkten für sich entscheiden. Das Landesfinale verspricht auch hier wieder interessant zu werden.

1. Rupert-Ness-Gymnasium Wangen
2. Realschule Ochsenhausen
3. Realschule Wiblingen
4. Progymnasium Rosenfeld

Die Wangener spielten in folgender Besetzung: 1. Daniel Frick, 2. Philipp Widemann, 3. Benjamin Jeni, 4. Jan Fiessinger, 5. Fabian Werne, 6. Andreas Fricker

[alle Ergebnisse als pdf-Datei]


  OSA_Grumbach.jpg  
  Manfred Grumbach beim Coachen seiner Mädchen vom Friedrich-List-Gymnasium  

WK IV Mädchen: Mit 5:3 konnte sich das Graf-Zeppelin-Gymnasium aus Friedrichshafen nach spannenden Spielen gegen das Friedrich-List-Gymnasium Reutlingen durchsetzen und die Fahrkarte für das Landesfinale buchen. Bei nur zwei Teilnehmermannschaften in dieser Klasse bleibt zu hoffen, dass im Landesfinale etwas mehr Spielpraxis auf die jungen Damen wartet. RS Gammertingen und PG Burladingen haben hier abgesagt.

Die Mädchen aus Friedrichshafen spielten in der Besetzung: 1. Monika Brodbeck, 2. Katharina Bitschar, 3. Bianca Brodbeck, 4. Christina Wagner, 5. Natalie Weber

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang