Menü

Fachtagung am 24. April im SpOrt Stuttgart mit Workshop Tischtennis/Tennis  

WLSB LOGODie Fachtagung des WLSB zum Thema Ganztagsschule widmet sich dem Thema Kooperation und Zusammenarbeit zwischen Schule und den außerschulischen Bildungsträgern, den Sportvereinen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu.  Der Umbau der Schullandschaft in Baden-Württemberg beschäftigt nicht nur das Bildungssystem und die Politik. Gerade die Sportvereine sind von diesen Entwicklungen direkt und indirekt betroffen.  So gibt es im Zuge dieses Umbaus eine Reihe an Fragen, die sowohl die Politik als auch die Sportverbände für die Vereine beantworten müssen.

Ziel dieser Tagung des WLSB ist es, die Teilnehmer und vor allem die Vereine fit für den Ganztag und die dort anstehenden Aufgaben zu machen. Gemeinsam mit den Teilnehmern wird eine Bestandsaufnahme der Zusammenarbeit zwischen Sport und den Ganztagsschulen vorgenommen. Gleichzeitig werden Lösungsansätze und Perspektiven aufgezeigt, wie eine funktionierende Zusammenarbeit auch in Zukunft für die Sportvereine erfolgreich gestaltet werden kann. 

Nach einem Impulsvortrag bietet die Tagung in verschiedenen Workshop-Runden einen tiefen Einblick in die vielfältige Landschaft der Zusammenarbeit.  Vor allem die Fragen nach einer Finanzierung einer Schul-AG werden beantwortet.  Des Weiteren erhalten sie Informationen zum Aufbau einer Kooperation und erfahren in verschiedenen Praxis-Workshops, wie eine AG-Stunde ausschauen kann.

Auch der Tischtennisverband ist seit Jahren aktiv in der Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein. Vor allem die Schulsport-Initiative „Tischtennis macht Schule“ läuft seit 2010 sehr erfolgreich in Bade-Württemberg.  Da das Thema Ganztagsschule mit all seinen Facetten auch in Zukunft für alle Vereine immer wichtiger wird, bietet der TTVWH in Zusammenarbeit mit dem WTB einen Workshop an. In einem Pilotprojekt werden dabei die beiden Rückschlagsportarten Tennis und Tischtennis miteinander kombiniert und schultauglich im AG-Format präsentiert.  In diesem Workshop erhalten interessierte Übungsleiter, Trainer und Lehrer praktische Hinweise zur Umsetzung der Rückschlagspiele im schulischen Ganztag. Anhand ausgewählter Spielformen werden sowohl Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung des Sportunterrichts als auch der Schul-AG vorgestellt. Das integrative Konzept verbindet die Lifetime-Sportarten Tennis und Tischtennis und berücksichtigt dabei sowohl das Platz- und das Materialangebot in den vorhandenen Sporthallen als auch den Umgang mit heterogenen Gruppen. Informationen zu sportartspezifischen Besonderheiten sowie ein gemeinsames Abschlussspiel runden den Workshop ab.

Der WLSB hat eigenes für die Veranstaltung eine eigene Homepage eingerichtet. Unter http://veranstaltungen.wlsb.de/ finden Sie alle weiteren Informationen zur Fachtagung. Gerade für die Leiter einer Schul-AG oder diejenigen, die es werden möchten, bietet die Fachtagung interessante Angebote.  Des Weiteren bietet die Fachtagung die Möglichkeit in einer Podiumsdiskussion mit  Vertretern aller Bereiche zum Thema Ganztagsschule direkt in Kontakt zu kommen.  Anmelden können Sie sich direkt auf der Veranstaltungsseite oder auf den Seiten des WLSB. Anmeldeschluss ist der 10. April 2015.

Bei Fragen rund um das Thema Schule und Verein steht Ihnen unser Referent für Sportentwicklung, Markus Senft, zur Verfügung.  Er ist zu den Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle des TTVWH für Sie erreichbar.

Flyer Fachtagung WLSB

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang