Menü

Foto: Dieter KunzeAm 19.06. stand das Spielemobil "TTVWH on Tour" für einen Tag bei der Realschule Pliezhausen.  Neben 23 weiteren Projekten bei den diesjährigen Projekttagen wurde in der Dreifach-Sporthalle ein TT-Projekt angeboten. Johanna Weidle, Dieter Kunze, Trainer, und die beiden Jugendspieler Florian Stiefel und Lukas Mayer vom TSV Altenburg boten an drei Tagen Tischtennis on Tour, einen Trainingstag und die Schulmeisterschaften an. 60 Kinder hatten sich angemeldet, 30 erhielten letztendlich den Zuschlag.

Johanna Weidle hatte neun Stationen aus dem Spielematerial von "TTVWH on Tour" gebildet. Schläger- und Ballmaterial stammte aus dem Fundus der TT-Schul-AG an dieser Schule, acht Tischtennis-Tische waren vorhanden. Alles, was man abschiessen konnte, war beliebt, das größte "Hallo" herrschte am Roboter. Es stellte sich schnell heraus, dass Kathrin Knapp vom benachbarten FC Mittelstadt der von allen akzeptierte „Star“ war. Kathrin spielte unlängst in Mühlhausen TOP 24 bei U14. Nach Beendigung der Spielestraße nahmen wir die beiden Miditische und eine tischfreie Station auf, um mit einer Wettkampfform Geschmack auf den nächsten Tag „Training“ zu machen.

Foto: Dieter Kunze

Dieter Kunze und Johanna Weidle (links im Bild) geben Anweisungen am Tischtennis-Ballroboter. (Foto: Dieter Kunze)

An acht Tischen wurden am Mittwoch zwei gleich große Trainingsgruppen gebildet, die dann nacheinander je zwei Stunden Training hatten mit Balleimer, Aufschlagtraining, oder was man dafür halten konnte, Kaiserspiel und Demo.

Foto: Dieter Kunze

Auch Geschicklichkeitsübungen gehören zum Tischtennis-Aktionstag dazu. (Foto: Dieter Kunze)

Alle Teilnehmer trafen sich am dritten Tag, um die Schulmeisterschaften auszuspielen. Florian Stiefel brachte seinen Rechner und das MKTT-Turnierprogramm mit und es fand ein stressfreies Turnier im Gruppen- mit K.o-System (ohne Ausscheiden) statt. Wer wurde Schulmeister ? Kathrin! Rektor Tilmann Haas nahm die Siegerehrung vor. Es waren 30 vorbereitete Urkunden zu verteilen.

Foto: Dieter Kunze

Im Einzeltraining mit Johanna Weidle entstehen die längsten Ballwechsel. (Foto: Dieter Kunze)

Es bleibt jetzt abzuwarten, ob sich das Teilnehmerfeld bei der regelmässig stattfindenden Schul-AG TT vergrößert. Und ob sich aus dieser Projektmaßnahme weitere Maßnahmen in den folgenden Jahren anschliessen. Und ob die benachbarten TT-Abteilungen und –Vereine FC Mittelstadt, SSV Rübgarten, TTF Neckar-Schönbuch und TSV Altenburg durch Mitgliederzuwächse im Jugendbereich profitieren.


(Text und Fotos: Dieter Kunze)

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang