Menü

Tischtennis-mini-Tische locken zum Spielen Final Four 2017 500x500

Bereits 8 Tage vor den Stars können am Samstag, 7. Januar, von 12 bis 18 Uhr Besucher des Blautal-Einkaufcenters (Blaubeurer Str. 95) selbst zum Schläger greifen. Im Foyer des Centers stehen den Interessenten 8 mini-Tischtennis-Tische  samt Schläger und Bälle kostenlos zum Spielen zur Verfügung.

Thomas Walter, Geschäftsführer des veranstaltenden Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern, zum Hintergrund der Aktion: "Wir möchten die Menschen animieren, sich in der Pause beim Einkaufen zu bewegen. Tischtennis kennt und kann jeder - den Sport hat jeder schon mal gespielt. Und wir machen aufmerksam: In einer WochBC Centere gehen hier vor der Haustür in der ratiopharm-Arena die vier besten deutschen Teams an den Start, um den Pokalsieger zu ermitteln."

Und tatsächlich: Am Sonntag, 15. Januar, wird beim Final-Four in Neu-Ulm absolutes Top-Tischtennis geboten. Favoriten für den Pokalsieg sind die Teams von Titelverteidiger Borussia Düsseldorf (mit Timo Boll) und des 1. FC Saarbrücken (mit den Nationalspielern Patrick Franziska und Patrick Baum). Als Außenseiter sind deren Halbfinalgegner TV Hilpoltstein und Post SV Mühlhausen einzuschätzen.
Karten für das in 8 Tagen um 11 Uhr (Halbfinale) und 15 Uhr (Finale) stattfindende Final four gibt es noch bei www.adticket.de.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang