Menü

ABild1m Donnerstag, den 19.November fand die TTVWH-on-Tour-Aktion in Winterlingen statt. Die Herausforderung des Tages war, ein „Allround- Tischtennis-Programm“ zu erstellen, das  den Schülern von der 3. bis zur 9. Klasse gefallen würde.  Mit Begeisterung empfingen uns die Kinder, fröhlich winkend, als wir auf dem Sportplatz der GWRS-Winterlingen einfuhren. Mit der engagierten Mithilfe von  Konrad und Dominik Lebherz, TTC Benzingen, und der GWRS- Lehrerin Alexandra Ferdinand hatten wir schnell vier verschiedene Stationen aufgebaut, die alle Altersstufen beanspruchten.

An Station eins wurde die Ballgeschicklichkeit der Kinder geprüft. Ziel der Übung war es, den Tischtennis-Ball über eine Hindernis-Parcours ins Kästchen zu balancieren, ohne dass der Ball den Schläger verlässt. An der Koordinationsleiter durften die Schüler selber kreativ werden und sich eigene Übungen ausdenken. Die meisten Schüler leisteten die erste Aufgabe mit Bravour, sahen jedoch ihre persönlichen Herausforderungen an der folgenden Station: Ein Tischtennis-Battle an den Minitischen. Hier war Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Ball durfte nur schwach „geschoben“ werden, um die andere Seite zu treffen. Aufgrund der hohen Schülerzahl war es ein Glück, dass noch ein zweiter Raum zu Verfügung stand, indem man die dritte und die vierte Stationen aufbauen konnte. Hier wurde an einer Tischtennisplatte eine Biathlon-Zielscheibe aufgebaut, dass die Kinder versuchen mussten, zu treffen. Das Highlight jedoch war der Roboter an Station vier, der den Kindern mit verschiedenen Schlagvarianten alles abverlangte.Die gelungene on-Tour Aktion führten Gabriel Gaa und Susanna Kubelj seitens des TTVWH durch.

gez. Gabriel Gaa

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang