Menü

ferienprogramm teilnehmer u helferMit „TTVWH on tour“ beim Lehrer Ferienprogramm des Ulmer Ortsteils Lehr

Im Lehrer Ferienprogramm des Ulmer Ortsteils Lehr war in diesem Jahr Tischtennis am letzten Ferien-Freitag im Angebot. Holger Pirthauer von der Tischtennisabteilung des SC Lehr hatte die Idee, sich an dem Programm zu beteiligen und konnte den neuen Jugendleiter Raphael Weidlich dafür mit ins Boot holen.Alle zwölf angemeldeten Kinder von den ganz Kleinen bis hin zu den Großen und die sieben fleißigen Helfer aus der Jugend des Vereins waren über die gesamten vier Stunden mit großem Spaß und genügendem Ernst bei der Sache.

ferienprogramm hilfestellungIm Programm, das durch tatkräftige und sachkundige Unterstützung von Manuel Michaelis als an diesem Nachmittag Verantwortlicher der „TTVWH on tour“ begleitet wurde, waren vorrangig Elemente eines normalen Tischtennis Jugendtrainings enthalten. Dazu gehörten intensives Aufwärmen, Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen in aufgebauten Parcours, sowie schon ein erster Einstieg in die komplexe Sportart Tischtennis. Hier wurden die korrekte Schlägerhaltung, ein wenig Tischtennis-Grammatik und Beinarbeit als Voraussetzung eines kompakten, sportlich ausgerichteten Tischtennisspiels vermittelt. Waren alle Kinder bei den ersten Übungen sehr gut dabei, musste doch eine Mehrzahl mit den ersten Schläger-Ball-Kontakten feststellen, dass hier viel Übung und Geduld erforderlich sind, um den Anforderungen eines wettkampforientierten Spiels gewachsen zu sein. Dankbar zeigten sich vor allem die Kleinen, wenn sie gelegentliche Hilfestellung und viel Ermunterung bei den in progressivem Schwierigkeitsgrat aufgebauten Übungen erhielten.       

Der Tischtennis-Nachmittag war für alle ein großer Erfolg. Sowohl die angemeldeten Kinder als auch die jugendlichen und erwachsenen Helfer hatten viel Spaß miteinander, auch wenn es gelegentlich kleine Enttäuschungen darüber gab, dass die eine oder andere Übung noch nicht so ganz glücken wollte.Das zeigte sich auch daran, dass ein Großteil der Kinder nach Ende der Veranstaltung gar nicht aufhören wollte, an den einzelnen Übungsstationen weiter zu spielen und sich auszuprobieren. Erst ein energisches Wort des Jugendleiters konnte die Kinder dazu bewegen, nach Hause zu gehen.Wenn sich das ein oder andere talentierte Kind, das sich auf der Veranstaltung zeigte, in Zukunft für ein Training im Verein begeistern würde, wäre zudem ein gewünschter Nebeneffekt des Lehrer Ferienprogramms erreicht. Als sinnvolle Erweiterung des Programms bietet der SC Lehr im kommenden Schuljahr 2015/16 eine Tischtennis AG in der Schönenberg Grundschule für die dritten und vierten Klassen an.

Autor+Fotos: Raphael Weidlich

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang