Menü

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_P1010274.JPGEinen aufregenden Nachmittag erlebten die Schüler der 3. und 4. Klasse der Plaisir-Schule am Freitag im Tischtennis-Treff in Backnang. Denn zu Gast war der TTVWH mit seinem on-Tour-Mobil. Nachdem das Team der fleißigen Helferinnen und Helfer um Frau Gent und Herrn Kölmel des TT-Treffs in Zusammenarbeit mit dem Referenten für Sportentwicklung des TTVWH, Markus Senft, alle Materialien aufgebaut hatten, erfolgte pünktlich um 13:30 Uhr die Begrüßung der Drittklässler durch Markus Senft und Frau Cornette, Sozialpädagogin, an der Plaisir-Schule.

Nach einem kurzen, aber intensiven Aufwärmprogramm mit Schläger und Ball an der Koordinationsleiter durften sich die Jungen und Mädchen an verschiedenen Stationen ausprobieren. Während an einem Tisch durchweg „Mäxle“ gespielt wurde, war am Nebentisch Zielschießen angesagt.  Interessant zu sehen war auch, wie geschickt sich die „Kleinen“ an den Mini-Tischen anstellten. „Die Schläger sind ja viel kleiner als meiner“, war einer der Schüler beeindruckt von den vielen unterschiedlichen Schläger-Materialien.

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_P1010307.JPGNach einer Stunde Spaß und Spiel an den großen und kleinen Tischen gaben die Drittklässler ihre Schläger an die „älteren“ Mädchen und Jungen der 4. Klasse weiter. Voll motiviert zeigten einige der Schüler bereits vorab, was sie schon so alle mit Schläger und Ball anstellen können. „Hier sind einige junge Talente zu sehen und es freut mich, dass diese schon den Weg in einen Verein gefunden haben“, so Markus Senft. Absolutes Highlight für die Kinder war das Spielen am Roboter. „Darauf haben sich die meisten schon sehr gefreut“, war auch Frau Cornette begeistert vom Enthusiasmus der Kinder an der Ballmaschine. Großen Ehrgeiz und Einsatz zeigten die Kinder beim Spielen mit und gegen die Erwachsenen. „Ich habe gegen den Trainer beim Mäxle gespielt und gewonnen“, berichtete der kleine Leon ganz stolz seiner Lehrerin.

Nach insgesamt 3 Stunden vielfältiger Aktionen rund um den Tischtennissport war die Zeit für die Jungen und Mädchen viel zu schnell vorbei. „Wir kommen auf jeden Fall am Dienstag wieder hierher“, war nicht nur Kevin, Schüler der 4. Klasse,  nur schwer von Schläger und Ball zu trennen.  Denn jeden Dienstag gibt es in der Elbinger Str. in Backnang den Tischtennis-Treff, wo die Schüler der Plaisir-Schule regelmäßig zu Besuch sind. „Der Tischtennis-Treff mit seinen vielen Möglichkeiten der Integration ist eine sehr gute Gelegenheit die Kinder zu begeistern. Wir kommen immer wieder sehr gerne hierher und die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend“, richtet Frau Cornette gleichzeitig ein Dankeschön an die Helferinnen und Helfer. „Dies ist ein sehr gutes Beispiel für eine funktionierende Zusammenarbeit zwischen Schule und ehrenamtlichen Helfern und die nachhaltige Entwicklung. Man sieht, dass die Kinder viel Spaß hier haben und richtig aufblühen. Unser On-Tour-Mobil wurde sehr gut angenommen und sowohl Kinder als auch die Eltern und Lehrer waren begeistert“, war Markus Senft sehr zufrieden mit der Aktion des TTVWH.

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_P1010322.JPG

Die Grundschüler versuchten sich auch mit voller Begeisterung an den Mini-Tischen.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang