Menü

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_P1000368.JPGAm vergangenen Freitag, 18.Oktober, war unsere FSJlerin Anna Braig mit „TTVWH on tour“ unterwegs in Zwiefalten. Die Grund-, Haupt- und Realschule veranstaltete schon zum dritten Mal ihren Tischtennis-Aktionstag. Unter Mithilfe von Birgit Jäger und mehreren Helfer der TSG Zwiefalten, die dort zur Schule gehen, wurde den Kindern der Tischtennissport nähergebracht. Bereits morgens um 7:45 Uhr ging es für 45 Dritt- und Viertklässler los.

Nach einer Einführung zum Thema Schlägerhaltung durften die Kinder einen Parcour mit Slalomstangen, einem Kasten und Tischtennisbanden durchlaufen, um ein besseres Gefühl für den kleinen Ball zu bekommen und sich aufzuwärmen. Sowohl den Ball zu balancieren, als auch auf dem Schläger zu prellen, verstanden die Grundschüler schon bestens. Danach ging es an die Stationen. Insgesamt sechs Stationen wurden von Anna konzipiert und mit den fleißigen Helfern durchgeführt. Tischtennis spielen an den Minitischen erforderte ein ganz besonderes Ballgefühl. Nicht nur Einzel, sondern auch Doppel wurde an den kleinen Tischen gespielt. An der zweiten Station wurden den Kindern Bälle zugespielt, die sie versuchten zurückzuspielen und dabei noch die Holzmännchen umzuwerfen. Außerdem fand ein Balleimertraining statt, bei dem den Schülerinnen und Schülern abwechselnd in die Vor- und Rückhand gespielt wurde. Die Wand an einem Tischtennistisch, bei der man durch verschieden große Löcher den Ball hindurch spielen musste, war eine besondere Attraktion. Als fünfte Station wurde ein Tisch mit einer Billardscheibe festgelegt, die es galt zu treffen. Das Highlight des Stationenbetriebs war eindeutig der Ballroboter, der denb_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_P1000379.JPG Kindern in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Platzierungen die Bälle zuspielte. Die Grundschüler durchliefen in den vorgegebenen 60 Minuten alle Stationen und wurden gegen neun Uhr von den Fünftklässlern der Haupt- und Realschule abgelöst. Auch diese hatten ihren Spaß an den Stationen und lernten die Sportart Tischtennis besser kennen. Besonders Rundlauf machte ihnen großen Spaß! Nach weiteren zwei Stunden war es auch für die Sechstklässler soweit. Manche von ihnen waren schon einmal im Tischtennistraining. Für diese war der Aktionstag eine gute Gelegenheit, Altgelerntes aufzufrischen und ihre Freude am Tischtennis wieder neu zu entdecken. Die Veranstaltung war rundum positiv und hat nicht nur den Kindern, sondern auch den Helfern und Anna großen Spaß gemacht. „Es war zwar ein wenig anstrengend, insgesamt über 130 Kinder zu beschäftigen und sie vom Tischtennis zu begeistern, hat mir aber auch unglaublich viel Spaß gemacht“, kommentierte Anna ihre erste allein durchgeführte „TTVWH on tour“-Aktion.

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang