Menü

Foto: M. Stark/TTVWHVergangenes Wochenende wurde in Remseck-Aldingen der Verbandsentscheid bei den mini-Meisterschaften ausgespielt. Veranstalter, Funktionäre und vor allem die teilnehmenden Kinder waren am Ende des Tages begeistert von einer gelungenen Nachwuchsveranstaltung. Für die Zuschauer gab es packende Duelle der Kleinsten zu bestaunen. Bericht, Ergebnislisten und viele Fotos gibt es auf der nächsten Seite.

 

Von Martin Lambrecht.

Normalerweise werden Tischtennisturniere lediglich auf den speziellen Internetseiten bekannt gemacht. In diesem Falle, dem Verbandsfinale der mini-Meisterschaften, wurde das Event mit einer tollen Graphik auf der Titelseite des Amtsblattes der Stadt Remseck vorgestellt und damit die Bedeutung eines der schönsten Turniere für Kinder gewürdigt.

Clever, wie die Macher vom TV Aldingen der diesjährigen Ausrichter des Turnieres sind, legen sie das Amtsblatt gleich am Eingang der Sporthalle aus, quasi wie ein Programmheft.

Als Ressortleiter Breitensport vom Bezirk Stuttgart bin ich total begeistert, was ich in den nächsten fünf Stunden erleben darf. Zunächst fühle ich mich ins Schlaraffenland versetzt, so in etwa muss es bei einem Tag der offenen Tür der örtlichen Konditoreien, Bäckereien und Gastronomie aussehen, mehrere Tische mit leckeren frischgebackenen Kuchen und Süßigkeiten verführen zum Reinbeißen.

Viele umtriebige und freundliche Helfer, mindestens fünfzig an der Zahl, alle in dunkelblauen T-Shirts, sorgen für einen tadellosen und störungsfreien Ablauf.

Ca. 100 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren in knallgelben Trikots ausgestattet mit schwarzem Aufdruck spielen sich in der Halle ein, das sieht von der Bühne aus, wie ein Meeting des Biene-Maja-Clubs.

Der rein sportliche Aspekt steht hier eindeutig im Hintergrund. Großen Anteil daran hat Rainer Welte, der bei der Einweisung jedes Kind, zu Recht, als Sieger begrüßt. Immerhin mussten sich die anwesenden Kinder im Alter von unter  acht bis maximal zwölf Jahren über Orts- und Bezirksentscheide zum Verbandsfinale qualifizieren und wenn dann noch für ein Geburtstagskind gesungen wird, dann kann die Tischtennis-Party nichts mehr schief gehen.

Nach den Gruppenspielen, hier spielt Jeder gegen Jeden, tritt in der Pause die Hipp- Hopp Truppe des TV Aldingen auf und erfreut die Zuschauer mit ihren Tänzen.

Danach geht es im K.O.-System weiter, nach tollen und spannenden Spielen stehen gegen 16:30 Uhr die Sieger fest. In der U 8-Mädchen-Konkurrenz gab Anett Kaufmann (Ludwigsburg), nur in einem Gruppenspiel einen Satz sowie im Finale zwei Sätze ab und setzte sich somit souverän durch, bei den Jungen spielte Simon Kouril (Hohenlohe) das Turnier sogar ohne einen einzigen Satzverlust bis zum Finale durch. Die Mädchen U 12-Konkurrenz wird von Celina Mohr (Ulm) dominiert, die im ganzen Turnier ebenfalls keinen einzigen Satz abgibt. Etwas spannender geht es bei den Jungen U 12 zu, hier kann sich Henry Tran (Stuttgart) als Gruppendritter bis ins Finale vorkämpfen und dieses dann auch mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. Die Fahrkarten zum Bundesfinale nach Kaltenkirchen bei Hamburg, das nur im U 10-Wettbewerb ausgespielt wird, lösten bei den Mädchen Luisa Stegmeier (Hohenlohe) durch ein starkes Fünfsatzmatch und bei den Jungen Arthur Buergin (Alb) mit einem 3:1-Finalsieg. Alle Platzierten erhalten neben Urkunden noch Pokale und Medaillen zur Erinnerung.

Der Verein TV Aldingen hat für diese gelungene Veranstaltung ein dickes Lob verdient. Es war eine tolle Werbung für den Tischtennisnachwuchs.

 

(Bericht: Martin Lambrecht, Ressortleiter Breitensport Bez. Stuttgart)

 

Siegerfotos

(alle Martin Lambrecht)

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_Gesamtpokal.JPG

Gruppenbild der mini-Sieger 2012

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_8_Maedchen.JPG

Siegerehrung Mädchen U8

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_8_Jungen.JPG

Siegerehrung Jungen U8

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_10_Maedchen.JPG

Siegerehrung Mädchen U10

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_10_Jungen.JPG

Siegerehrung Jungen U10

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_12_Maedchen.JPG

Siegerehrung Mädchen U12

b_350_250_16777215_00_images_alt_phocagallery_2012_Breitensport_mini-Verbandsfinale_Aldingen_U_12_Jungen.JPG

Siegerehrung Jungen U12

 

Siegerliste

Jungen U 8:

1.    Simon Kouril (Bezirk Hohenlohe)

2.    Julius Aichert (Bezirk Heilbronn)

3.    Ken Erdle (Bezirk Ulm)
Maximilian Pickert (Bezirk Donau)

 

Jungen U 10:

1.    Arthur Buergin (Bezirk Alb)

2.    Jonas Seitz (Bezirk Ulm)

3.    Melvin Passlack (Bezirk Ostalb)
Dennis Burkhart (Bezirk Donau)

 

Jungen U 12:

1.    Henry Tran (Bezirk Stuttgart)

2.    Stefan Lehnert (Bezirk Hohenlohe)

3.    Niklas Ruf (Bezirk Alb)
Marcel Wlazlo (Bezirk Ulm)

 

Mädchen U 8:

1.    Anett Kaufmann (Bezirk Ludwigsburg)

2.    Lisa Eckhart (Bezirk Esslingen)

3.    Niki Dreyer (Bezirk Ulm)
Larissa Burkhart (Bezirk Donau)

 

Mädchen U 10:

1.    Luisa Stegmeier (Bezirk Hohenlohe)

2.    Nadine Kendelbacher (Bezirk Alb)

3.    Fee-Marie Frey (Bezirk Ludwigsburg)
Lisa Esslinger (Bezirk Donau)

 

Mädchen U 12:

1.    Celina Mohr (Bezirk Ulm)

2.    Alina Blum (Ostalb)

3.    Nadja Hetzel (Oberer Neckar)
Lea Koscher (Allgäu-Bodensee)

 

Einzelergebnisse als Downloads

Jungen

Mädchen

 

Foto-Galerie

(Fotos: M. Stark/TTVWH)

 


(TTVWH 2012)

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang