Menü

2016 01 Kouril Walkenhorst JugendsprecherAntonia Walkenhorst und Moritz Kouril neue TTVWH-Jugendsprecher 

Der TTVWH hat seit den TTVWH Jahrgangs-Einzelmeisterschaften am 2. Januar-Wochenende 2016 in Bietigheim-Bissingen wieder 2 Jugendsprecher. Antonia Walkenhorst (SSV Schönmünzach) und Moritz Kouril (SpVgg Gröningen-Satteldorf) haben sich bereit erklärt dieses Amt zu übernehmen.

Die beiden 14-jährigen sind im TTVWH keine Unbekannten. Bei den Jahrgangs-Einzelmeisterschaften 2016 waren Antonia und Moritz sehr erfolgreich: Beide wurden mit ihren jeweiligen Partnern 1. in der U15 Doppelkonkurrenz, im U15-Einzel war Antonia auch ganz oben auf dem Treppchen und Moritz kam auf Platz 2. Und ganz ähnlich war es in den 4 vorherigen TTVWH Jahrgangs-Einzelmeisterschaften auch schon: Im Mai 2012 starteten beide in der U11-Konkurrenz. Moritz hat damals im Einzel die Konkurrenz gewonnen und Antonia war auf Platz 3. In den Jahren 2013, 2014 und 2015 kamen in den Jahrgängen U12, U13 und U14 weitere Erfolge bei diesen Meisterschaften dazu. Alleine im Einzel hat Antonia bei den nun 5 TTVWH Jahrgangs-Einzelmeisterschaften drei erste, einen zweiten und einen dritten Platz auf ihrem Konto, bei Moritz sind es zwei erste, zwei zweite und ein dritter Platz. Es gibt unzählige weitere Erfolge, besonders auch bei Ranglistenturnieren, auf die an dieser Stelle aber nicht weiter eingegangen werden soll.

Wer in jungen Jahren schon so erfolgreich Tischtennis spielt muss früh damit anfangen. Moritz war erst 7 Jahre alt als er am 17.12.2008 seine Spielberechtigung bekam. Antonia war etwa 1 Jahr älter als die Spielberechtigung am 02.12.2009 ausgestellt wurde.

Lassen sich überhaupt erfolgreiche Sportkarrieren und zusätzliche Aufgaben im Funktionärsbereich vereinbaren? An der folgenden kleinen Aufzählung, die die Aufgaben eines Jugendsprechers enthält, kann man sehen, dass dies recht einfach miteinander zu kombinieren ist:

  1. ein offenes Ohr im Kollegenumfeld haben, um evtl. Verbesserungen / Optimierungen aus Spielersicht an die Funktionärsebene heranzutragen
  2. Teilnahme an Sitzung des Jugendsports (wenn zeitlich möglich), ca. zwei- bis dreimal im Jahr
  3. Erhalt der Einladungen und Protokolle dieser Sitzungen
  4. evtl. einzelne zusätzliche Aufgaben nach Bedarf wie zum Beispiel Pokale für TTVWH Jahrgangs-Einzelmeisterschaften mit auswählen

Der TTVWH freut sich endlich wieder Jugendsprecher in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. Der TTVWH hat eine recht lange Tradition mit Jugendsprechern. So war zum Beispiel vor etwa 15 Jahren Shpresa Haxhillari Jugendsprecherin. Shpresa hat dann neben ihrer Tischtenniskarriere auch die Funktionärslaufbahn beim TTVWH eingeschlagen und war von 2007 bis 2013 für das Ressort Schulsport verantwortlich.   

Text: Jürgen Mohr | Foto: Steffen Neumann

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang