Menü

Projekttage und Schulfest zum Themenkomplex Gesundheit und Fitness

CIMG2929Die Themen Gesundheit und Fitness standen bei den Projekttagen der Ernst-Weichel-Grundschule in Heiningen auf dem Programm.  Dies war für den TSV Heiningen die perfekte Gelegenheit in engeren Kontakt mit der Schule zu treten und die Idee einer Tischtennis-Schul-AG  mit der Schule umzusetzen. So nahm Georg Wägerle, Trainer des TSV Heiningen,  Kontakt mit der Schule auf und regte eine erste Zusammenarbeit mit der Schule während der Projekttage an.  Die Schule nahm das Angebot dankend an und Herr Wägerle und der TSV Heiningen wurden mit ihrem Tischtennisprogramm in die Projekttage intensiv eingebunden.  „Gerade unsere Sportart Tischtennis bietet sich bei dem Thema Gesundheit und Fitness sehr gut an“, so Georg Wägerle. „Tischtennis kann man bis ins hohe Alter spielen und so seinen Kreislauf in Schwung halten und etwas aktiv für seine Gesundheit tun.“  Dies vermittelte  Herr Wägerle auch seinen Schülern in seinem 3-tägigen Workshop. Neben dem Erlernen der Grundtechniken stand aber vor allem der Spaß im Vordergrund.

„Beim Rundlauf kommt man ganz schön ins Schwitzen“, so ein begeisterter Drittklässler. Dass Tischtennis etwas für Jung und Alt ist, zeigten dann die Schüler bei Ihrem großen Schulfest am Ende der Projekttage. In einer Präsentation in der Aula zeigten die Schülerinnen und Schüler, was sie unter der Anleitung von Herrn Wägerle gelernt hatten.  Unterstützt wurden sie hierbei auch von TTVWH on tour.  Das Schnuppermobil des TTVWH hatte im Rahmen des Schulfestes einen eigenen Stand direkt neben der Aula bekommen.  Nachdem die Jungen und Mädchen den stolzen Eltern und Mitschülern ihre Fertigkeiten beim TT-ABC präsentierten, widmeten sie sich dem Thema Gesundheit und Fitness. Große Begeisterung bei allen Anwesenden herrschte dann, als die Schüler in einem Rollenspiel zeigten, dass Tischtennis in allen Generationen gespielt werden kann.  Vor allem das Duell Kleinkind gegen Großvater wurde mit großem Applaus bedacht.  Nach der Präsentation der TT-Gruppe bedankte sich Frau Frey, die Direktorin der Schule, recht herzlich für die gelungene Darbietung und lud alle Schüler, Eltern und Lehrer ein, einmal gegen den Tischtennis-Roboter anzutreten. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen.  Beim anschließenden Schulfest stand der Roboter nicht still und sowohl Eltern als auch die Schüler duellierten sich pausenlos mit der Ballmaschine.  Ebenso heiß umkämpft waren die Duelle am Mini-Tisch. Hier zeigte sich das die Koordination im Tischtennis sehr wichtig ist. War es doch gar nicht so einfach den Ball auf der kleinen Spielfläche zu platzieren.  Höhepunkte bei den Schülern waren die Duelle gegen die eigene Lehrer oder Eltern. 

CIMG2870Markus Senft, als Betreuer der TTVWH on tour-Aktion vor Ort, nutzte direkt die Gelegenheit, um gemeinsam mit der Schule und dem Verein das Thema Kooperation Schule-Verein zu besprechen.  Frau Frey, als Direktorin der Schule und Herr Wägerle hatten bereits im Vorfeld besprochen, im kommenden Schuljahr eine Schul-AG ins Leben zu rufen.  In einem gemeinsamen Gespräch während des Schulfestes gab Markus Senft Auskunft welche Vorteile die Schule und der Verein von einer Zusammenarbeit haben. Weiterhin zeigte er die Unterstützungsmöglichkeiten durch den Verband auf und informierte über die weitere Vorgehensweise der zukünftigen Zusammenarbeit.  „Es ist toll, dass unsere neue Schul-AG durch das Programm Tischtennis macht Schule unterstützt wird. Das hilft uns sehr“, war Frau Frey sehr erfreut über die Zusage der Förderung durch den Verband.  Auch Herr Wägerle freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Schule. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir durch die Schul-AG auch wieder mehr Schwung in unsere Nachwuchsabteilung bekommen.  Die Projekttage haben allen sehr viel Spaß gemacht. Der Anfang ist gemacht“, so der engagierte Trainer des TSV Heiningen.

CIMG2848Bei bestem Wetter, kühlen Getränken und heiß gegrilltem ließen die Schüler und Lehrer das Schulfest am frühen Abend ausklingen.  Neben den Präsentationen der einzelnen Projektgruppen waren die Duelle gegen den Roboter das Highlight für viele Kinder.  Zum Abschluss bedankte sich Frau Frey herzlich für die Unterstützung durch TTVWH on tour und freut sich auf die gute Zusammenarbeit mit dem TSV Heiningen im kommenden Schuljahr. Gerade das Motto Gesundheit und Fitness wurde durch die Tischtennis-Projektgruppe bestens dargestellt.   

Text: Markus Senft | TTVWH    Fotos: ©TTVWH

Tischtennisverband Württemberg Hohenzollern | Impressum | Login

Zum Seitenanfang